So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 19384
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ein Anwalt verlangt von mir eine Vollständige Finanzauskunft

Diese Antwort wurde bewertet:

Ein Anwalt verlangt von mir eine Vollständige Finanzauskunft der letzten 3 Jahre wegen einer Unterhaltsangelegenheit die erst ende 2019 strittig ist
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: ich lebe in der Schweiz der G>erichtsstand wäre in Thüringen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: der Unterhalt wurde von mir eingestellt mit seinem 18 GB auf grund dessen das ich keine Dokumente zu einer ausbildung bekommen habe. Nur ein Foto von einem Dokument wo erstqualifizierung drauf stand und nicht daraus hervorgeht ob oder das es in eine Ausbildung mündetCustomer: Chat is completed

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

vielen Dank für die freundliche Anfrage.

 

Bei Einkünften, die nicht solche aus nichtselbständiger Tätigkeit sind ( zB Gewerbe, selbst. Tätigkeit, Vermietung und Verpachtung) nimmt man aufgrund der möglichen Schwankungen im Einkommen immer den Schnitt der letzten 3 Jahre.

 

Daher ist das Auskunftsverlangen rechtens.

 

Allerdings hatten Sie recht, den Unterhalt einzustellen.

Der Sohn ist verpflichtet, Ihnen genau mitzuteilen. was er macht.

 

Unterhalt wird nur dann geschuldet, wenn er eine Ausbildung macht

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Vielen Dank für die Antwort, bei mir gibt es nur Einkünfte aus nicht Selbstständiger Arbeit und weder Vermitung noch Verpachtung oder Ähnliche Einkünfte. Muss ich dennoch alle unterlagen der letzten 3 Jahre senden? Desweiteren würde ich gerne wissen ob ich für die Erstquallifizierung Unterhaltspflichtig bin da sie laut dem mir vom Anwalt zugesandten Vertrag nicht in eine Ausbildung mündet.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

dann müssen Sie nicht die Auskünfte der 3 Jahre senden.

 

Was genau ist das denn für eine Erstqualifizierung

Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.