So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32804
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, wir haben 2019 einen Fernseher, der Marke LOEWE,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir haben im Mai 2019 einen Fernseher , der Marke LOEWE, gekauft. Dieser hatte nach wenigen Wochen einen Defekt. Die Fa. EXPERT ( da gekauft ) vertröstet uns seit 4 Wochen damit, Dass LOEWE noch keine Freigabe erteilt hat, den Fernseher zu reparieren. Habe selbst Fa. LOEWE kontaktiert, die verweisen mich auf die laufende Insolvenz und bittet um Geduld. Können wir einen anderen Ferseher oder unser Geld einfordern ? Freue mich auf Ihre Antwort, vielen Dank.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: In Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein, eigentlich nicht.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Die Insolvenz des Herstellers trifft Sie rechtlich hier nicht.

 

Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche haben sie gegen den Verkäufer selbst (Expert).

 

Sie haben gegen den Verkäufer nach § 439 BGB zunächst einen Anspruch auf Nachbesserung. Das bedeutet Sie können (nach freier Wahl) entweder die Reparatur oder ein gleichwertiges Ersatzgerät vom Verkäufer verlangen.

 

Wenn die Nachbesserung nach 2 Versuchen fehlschlägt oder der Verkäufer die Nachbesserung verweigert, dann können Sie nach §§ 440,346 BGB vom Kaufvertrag zurücktreten und vom Verkäufer den Kaufpreis zurückverlangen.

 

In einem ersten Schritt sollten Sie dem Verkäufer eine feste Frist setzen seiner Gewährleistungspflicht nachzukommen.

 

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

 

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.