So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32752
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich bib SGBII Empfängerin. Habe ich Anspruch auf

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bib SGBII Empfängerin. Habe ich Anspruch auf Mutterschaftsgeld.
JA: Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Customer: Ich habe noch einen Job über 4 mal 4 Stunden im monat und verdiene ca 160€ damit.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Natürlich haben Sie auch als Geringverdienerin nach § 19 MuSchG einen Anspruch auf Mutterschaftsgeld. Diese ergibt sich eindeutig aus dem Wortlaut des § 19 MuSchG.

 

Wenn Sie also Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind, dann haben Sie nach § 19 I MuSchG im Zeitpunkt der Schutzfrist.

Der Grund liegt einfach darin, dass man Ihnen durch die Zahlung des Mutterschaftsgeldes den Anreiz nehmen will erwerbstätig zu sein. Aus dem Grunde müssen Sie durch das Mutterschaftsgeld so gestellt werden als würden Sie arbeiten.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

 

 

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.