So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8778
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Tag, wir haben sm samstag eine sehr teure uhr in der

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: wir haben sm samstag eine sehr teure uhr in der schweiz gekauft und wohnen in deutschland. Wir wollen diese sm montag verzollen gehen da uns die Dame im laden sagte wir haben 30 tage zeit dafür. Jetzt sinf wir unsicher ob wir da was falsch gemacht haben. Bitte um eine rasche Anteort
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: im moment nicht

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie die Ware bei der Einfuhr am Zoll angemeldet ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Baden würtemberg direkt an der grenze zur schweiz

Sehr geehrter Fragesteller,

da wurde die Ware bei Einreise nach Deutschland angemeldet ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Die ware haben wir beim schweizer zoll angemeldet sind dann nochmal zurück in die schweiz. Dort haben wir die ware im geschäft wo ich arbeite deponiert da wir dann weiter nach frankreich mussten

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben es also NICHT beim deutschen Zoll angemeldet ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Wir waren dort und er meinte wir sollen zum schweizer zoll
In dem fall nichangemeldet deim deutschen zoll

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

dann sollten Sie dies unbedingt am nächsten Werktag, dies wäre morgen, nachholen. Es wäre eine Verpflichtung gewesen bei Einfuhr nach Deutschland die Uhr beim deutschen Zoll zu deklarieren.

Holen Sie dies nicht nach und es kommt raus, liegt eine Steuerhinterziehung vor.

Ich hoffe, Ihre Fragen wurden beantwortet. Wenn weitere bestehen, teilen Sie diese bitte mit. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der erteilten Antwort über die Sterne. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Müssen wir am montag schon mit einer Strafe rechnen?

Sehr geehrter Fragesteller,

vermutlich nicht, denn bei einer Slebstanzeige gibt es ja meist einen Straferlass. Sie sollten auf jeden Fall erwähnen, dass Sie vom schweizer Zoll "in die Irre" geführt wurden, da Sie dort offenbar unkorrekte Antworten eerhalten haben.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Das hört sich ja nicht positiv an
Mit was müssen wir den da rechnen wenn es nicht positiv läuft am montag

Sehr geehrter Fragesteller,

am Montag wird nicht viel passieren. Sie werden im schlimmsten Fall eine Anhörung vom Zoll erhalten und ggf. mit einem Bußgeld rechnen müssen. Dies aber alles erst im weiteren Verlauf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Und wie hoch kann so ein bussgeld sein?

Sehr geehrter Fragesteller,

das Gesetz sieht einen Betrag bis zu 50.000 EUR vor. Aber nicht erschrecken ! Meist (dies sind Erfahrungswerte) wird es sich auf 250 - 500 EUR belaufen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Um gottes willen wer legt das den bitte fest

Sehr geehrter Fragesteller,

das hängt von der Höhe der "verkürzten Steuern" , der Zeit der Verkürzung usw. ab.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Was bedeutet verkürzten steuern
Und die ihr war doch noch nicht in deutschland

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie die Uhr noch nocht eingeführt haben, dann reden wir an einander vorbei. Dann droht auch keine Gefahr. Dann melden Sie beim Grenzübertritt den Erbwerb bzw.die Einfuhr an und zahlen die Steuern und alles ist gut !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch weitere Fragen ?

Wenn nicht, nehmen Sie für die umfangreiche Konversation nun eine Bewertung vor. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich schrieb das wir die uhr beim schweizer arbeitgeber von mir deponiert habe. Die Uhr haben wir der tochter gekauft. Wir die eltern wihnen in frankreich und unsere tochter in deutschland. Deswegen ist sie zu uns nach frankreich gekommen und die uhr verblieb in der schweiz

Sehr geehrter Fragesteller,

dann hatten wir uns etwas missverstanden,aber letztlich ist ja kein Problem aufgetreten. Sie deklarieren die Uhr bei Einreise, dann passt alles.

 

Bitte nehmen Sie nun noch eine Bewertung vor. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

besteht noch weiterer Beratungsbedarf ? Wenn nicht hinterlassen Sie doch bitte ein Feedback ! Danke für Ihre aufrichtige Bewertung !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.