So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8783
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Tag, Sachsen, Meine Mutti ist verstorben. Ich bin die

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Sachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Meine Mutti ist im Januar verstorben. Ich bin die einzige Angehöhrige. Meine Mutti hing an einen Sauerstoff Gerät das wieder abgeholt wurde von der Firma "Medizintechnik" im Pflegeheim . Nun soll ich für ein weiteres Gerät bezahlen das meine Mutti bekommen hat im Krankenhaus. Das Gerät ist aber nicht in ihrer Wohnung und auch nicht im Pflegeheim aufgetaucht. Ich habe einen Brief bekommen von der Firma und Sie stellen Schadenersatzanspruch für das Gerät. Ist das Rechtens.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

zunächst möchte ich Ihnen mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

 

Könnten Sie den Schriftverkehr, gerne auch per Email an [email protected], zur Verfügung stellen ?

 

Wohin soll denn das Gerät, was Sie zahlen sollen, geliefert worden sein ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Das Gerät hätte meine Mutti vom Krankenhaus mit bekommen. Dort hat Sie auch die Unterschrift geleistet.

Sehr geehrter Fragesteller,

was bedeutet denn "mitbekommen" ? Sicher hat es Ihre Mutter doch nicht "ins Handgepäck" getan oder doch? Wo ist Ihre Mutter vom Krankenhaus hingekommen ? Und vor allem wie , Taxi, Krankentransport usw. ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich weiß es nicht da sie in der Zeit noch operiert wurde in Leipzig und gleich danach noch zur Kur gefahren ist.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Zunächst empfehle ich Ihnen sich sowohl in der Klinik, als auch in der Rehe zu erkundigen, ob das Gerät dort angekommen ist.

 

Fakt ist, mit der Unterschrift hat Ihre Mutter den Empfang, also den Erhalt, bestätigt. Da diese Geräte in der Regel Leihgeräte sind, müssen Sie erstattet werden. Wenn eine Rückgabe nicht möglich ist, weil das Gerät nicht mehr vorhanden ist, muss Schadensersatz geleistet werden.

Ihre Chance besteht nun darin, den Nachweis zu führen, daher sollten Sie sich erkundigen, dass das Gerät nicht bei Ihrer Mutter verbleiben ist.

Ich hoffe, Ihre Fragen wurden beantwortet. Wenn weitere bestehen, teilen Sie diese bitte mit. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der erteilten Antwort über die Sterne. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

 

haben Sie zu der ausführlichen Antwort noch Nachfragen ?

 

Wenn nicht darf ich Sie bitten, meine Arbeit für Sie mit einer Bewertung zu honorieren. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.