So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 13442
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Guten tag, württemberg, habe ein haus gekauft die

Diese Antwort wurde bewertet:

guten tag,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: habe ein haus gekauft die verkäuferin hat 1 jahr vor dem verkauf die heizung getauscht. jetzt stehen da noch modernisierungsarbeiten an bzgl des erneuerbahren energie gesetzes. wer muss nun für diese kosten aufkommen??

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Ist hierzu im Kaufvertrag etwas geregelt?

Wurde die Thematik im Vorfeld besprochen?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nein dies ist im Kaufvertrag nicht geregelt, das ganze war uns nicht bekannt bis es zur Heizungs abnahme gekommen ist und uns der kaminkerer das mitgeteilt hat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Ich bedaure Ihnen mitteilen zu müssen, dass sodann Sie die Kosten zu tragen haben.

Denn aus rechtlicher Sicht liegt kein Mangel der Kaufsache vor. Ebenso wenig wurde eine Zusicherung der Verkäuferin vorgenommen.

Beide Gründe wären aber Voraussetzung für eine Kostentragung der Verkäuferin.

Die Verkäuferin hat Ihnen die Immobilie wie besichtigt und gesehen verkauft.

Dass der Gesetzgeber an entsprechende Heizungsanlagen Nachforderungspflichten bzw. Aufrüstungen fordert, kann nicht einem Immobilienverkäufer angelastet werden.

Dies würde zu einer ausufernden Haftung führen.

Denn dann müsste ein Immobilienverkäufer immer noch mit einer nachträglichen Inanspruchnahme rechnen, wenn sich neue Emissionswerte ergeben.

Dies hat der Gesetzgeber so aber bewusst nicht gewollt.
Ich bedaure Ihnen keine positivere rechtliche Einschätzung übermitteln zu können, würde mich jedoch gleichwohl über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Bemühungen und die Vornahme meiner rechtlichen Ausführungen freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
alles klar das macht sinn. allerdings sind diese sachen ja beim kauf von mir überhaupt nicht einsichtig gewesen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
soweit wie ich weiß hat sie bezüglich ihrer heizung auch zuschüsse bekommen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

die Anforderungen an einen Käufer sind, dass dieser das Haus "theoretisch" durch einen Sachverständigen Gutachter prüfen lassen kann.

Denn das Risiko liegt hier beim Käufer.

Den Verkäufer treffen keine Auskunftspflichten (so die Rechtsprechtsprechung).

Daher liegt das Risiko hier ausschließlich beim Käufer.

In einem Rechtsstreit würden Sie hier klar unterliegen.

Ich bedaure Ihnen keine positivere Einschätzung übermitteln zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
alles klar vielen dank für ihre schnelle antworten