So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5405
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich und meine Schwester hatten von unserer Mutter bei der

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich und meine Schwester hatten von unserer Mutter bei der Bank einen Vertrag zugunsten Dritter. Nach dem Tod meiner Schwester hat meine Nichte sich einen Ersatzvertrag zugunsten Dritter beschafft.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich wollte noch sagen das meine Mutter gestorben ist

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage muss ich zunächst höflichst nachfragen:

Ist Ihre Nichte die Erbin Ihrer Schwester?

Was für eine konkrete Rechtsfrage haben Sie zu dem geschilderten Sachverhalt?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Nein ist sie nicht. Kann ich gegen diesen Vertrag Widerspruch einlegen

Danke für Ihre Rückmeldung.

Denkbar wäre, den Vertrag anzufechten. Aber dazu müsste erstmal geklärt werden, wie es zu diesem Vertragsschluss gekommen ist. Die Bank wird nicht ohne Grund den Erstatzvertrag mit der Nichte geschlossen haben. Hat Ihre Mutter nach dem Tod Ihrer Schwester möglicherweise erlaubt, dass so ein Vertrag zustandekommt?

Können Sie mir bitte nähere Angaben dazu machen, wie es zu diesem Ersatzvertrag gekommen ist?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
kann ich nicht sagen, da ich diesen Ersatzvertrag erst jetzt zu Gesicht bekommen habe.

Danke für Ihre Rückmeldung.

 

Ein Vertrag kann angefochten werden. Aber dazu benötigen Sie einen Grund. Und dazu müsste geprüft ob der Vertrag wirksam zustandgekommen ist.

 

Denkbar ist, dass Ihre Mutter damit einverstanden war. Und dann ist der Vertrag in Ordnung und kann nicht angefochten werden. So wie ich es verstehe, ist Ihre Nichte in die Stellung Ihrer Schwester bei diesem Vertrag zu Gunsten Dritter eingetreten. Möglicherweise wollte Ihre Mutter genau das. Dann wäre eine Anfechtung nicht möglich.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Alles klar Danke

Sehr gerne! Es freut mich, wenn ich helfen konnte.

Alles Gute!

Über eine positive Bewertung (=Klick auf 3-5 Bewertungssterne) würde ich mich auch freuen. Erst durch die Bewertung wird der von Ihnen eingesetzte Betrag für meine Vergütung freigegeben. Weitere Kosten für Sie werden dadurch nicht ausgelöst. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Rechtsanwalt Krüger und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.