So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32678
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sollte heute wenigstens 11000 € von einem Türken auf mein

Kundenfrage

Sollte heute wenigstens 11000 € von einem Türken auf mein Konto überwiesen bekommen, einen Anteil von insgesamt 40.000 die ich ihm geliehen hatte. Ob diese Überweisung eingegangen ist, weiß ich nicht, da meine Kontokarte funktionsuntüchtig (gemacht?) ist. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Dieser Mann hat mir meine ganzen Ersparnisse genommen. Er hatte im Sommer einen Kiosk mit mir auf der Cranger Kirmes geführt; die Kosten hatte ich, Gewinne gab es nicht.
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Haben Sie denn denn versucht den Kontostand in Ihrer Bankfiliale zu erfragen?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Dort ist niemand mehr erreichbar.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Meine Nerven liegen z. Zt. blank!
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

in diesem Falle muss Ihnen der gegner die erfolgte Überweisung in Nachweis bringen. Dies geschieht am Besten durch Vorlage eines Kontoauszuges. Sollte sich der Gegner weigern so werden Sie zunächst bis Morgen zuwarten müssen, bis Sie einen Mitarbeiter Ihrer Bank erreichen.

 

Sollte sich herausstellen, dass nicht gezahlt worden ist, dann sollten Sie dem Gegner für die Zahlung eine Frist von 14 Tagen setzen (soweit noch nicht geschehen) und nach Ablauf dieser Frist auf Zahlung klagen.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Habe sehr freundlich keine Hilfe bekommen, die über dass hinausgeht, was ich selber bereits wußte
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

danke schön!!