So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8763
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Kündigung seitens Arbeitgeber zum Ende Juni 2018, dann

Diese Antwort wurde bewertet:

Kündigung seitens Arbeitgeber zum Ende Juni 2018, dann arbeitsunfähig, Reha Dez 2018/Januar 2019:Rehabericht:Positive Prognose in Bezug auf Erhalt der Leistungsfähigkeit. Keine Rente. Keine LTA. Arbeitsunfähig entlassen.23.12.2019 Aussteuerung und Arbeitslosmeldung beim Jobcenter.Prüfung 145 SGB III vom jobcenter. Erstellung eines ärztlichen Gutachtens durch den ärztlichen Dienst der Bundesagentur für Arbeit mit Feststellung: Leistungsfähigkeit dauerhaft gemindert auf 3 bis unter 6 Std.täglich. Reha Maßnahmen derzeit nicht vorrangig. Ein Antrag auf Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung wird angeregt. Es stehe mir frei einen solchen zu stellen.Vorläufiger Bescheid 328 SGB III. Arbeitslosengeld gekürzt von 40 Stunden (BMG letzter Job) auf 30 Stunden. Bisher habe ich immer Vollzeit gearbeitet. Auch im letzten Job.Meine Frage: Darf das Jobcenter das Arbeitslosengeld aufgrund des Gutachtens des ärztlichen Dienstes der Agentur für Arbeit kürzen?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Baden Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Es geht um Sozialrecht

Sehr geehrter Fragesteller,

 

könnten Sie den Bescheid, gern auch per Email an [email protected], zur Verfügung stellen ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Sehr geehrte Frau Grass,
Ich habe Ihnen die Unterlagen geschickt.
Mit freundlichen Grüßen
Grell

Sehr geehrter Fragesteller,

 

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass das Vorgehen korrekt ist.

 

Arbeitslosengeld erhält derjenige, der für den Arbeitsmarkt zur Verfügung steht. Es ist also quasi eine Art "Lohnersatzleistung". Wenn der Bezieher aber dem Arbeitsmarkt nicht zu 100 % zue Verfügung steht, weil das Leistungsvermögen eingeschränkt ist, wird auch nur "anteilig" ALG I bezahlt. Die vorherige Vollzeitbeschäftigung steht dem nicht entgegen.

 

Ich hoffe, Ihre Fragen wurden beantwortet. Wenn weitere bestehen, teilen Sie diese bitte mit. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der erteilten Antwort über die Sterne. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Sehr geehrte Frau Grass
Danke!
Wieso greift die Nahtlosigkeitsregelung nicht vollständig?
Würde es anders aussehen wenn ich mich bereit erklären würde Erwerbsminderungsrente zu beantragen?
Wie sähe es dann nach Bewilligung aus? Muss ich dann von der halben Erwerbsminderungsrente von ca.500 € leben?
Mit freundlichen Grüßen
Grell
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
also mit Erwerbsminderungsrente und Anspruch auf ALG I ? Bekomme ich dann überhaupt noch Arbeitslosengeld?

Sehr geehrter Fragesteller,

 

die Natlosigkeitsleistung gem. § 145 SGB III greift, wenn der Betreoffene arbeitsunfähig ist. Dies liegt hier nicht vor, denn es besteht eine eingeschränkte Erwerbsfähigkeit.

 

Das ALG I wird neben der teilweisen Erwerbsminderungsrechte gezahlt. ALG I scheidet nur bei voller Erwerbsminderungsrente aus, § 156 SGB III.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Danke!
Wie sieht das dann aus? Erwerbsminderungsrente + 1/2 Arbeitslosengeld oder ein Viertel Arbeitslosengeld?

Sehr geehrter Fragesteller,

wie ausgeführt, das ALG I richtet sich nach dem Restleistungsvermögen, also bei ca. 50 % nach Ihren Schilderungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
wenn ich jetzt dem Jobcenter mitteile, dass ich Erwerbsminderungsrente beantrage welches Arbeitslosengeld bekomme ich dann bis zur Bewilligung?

Sehr geehrter Fragesteller,

die bewilligten Leistungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass