So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 19379
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

2 ich bin schwerbehindert, hatte bei meiner Mutter

Diese Antwort wurde bewertet:

2 ich bin schwerbehindert, hatte bei meiner Mutter gearbeitert, am 11.11.2019 erhielt ich eine Kündigung diese wurde zurückgezogen mit der zusatz hieraus ließen sich KEINE Rechte mehr herleiten, heute eine erneute kündigung ohne nennung von Kündigungsgründen !
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: nrw
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: ja dareien könte ich hochladen
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
(Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Wie kann ich Ihnen konkret behilflich sein? Bitte formulieren Sie eine konkrete Rechtsfrage, zu der ich Sie beraten darf.
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Bitte um einen anruf

Gerne - buchen Sie gern ein Telefonat als Premiumservice. Ich rufe Sie dann kurzfristig an.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Bitte um Anruf
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
wie mache ich das

Sie müssen zuvor das Telefonat dazubuchen, sodann rufe ich Sie gern an.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Wie buche ich dashinzu

Es müsste Ihnen die Möglichkeit angezeigt werden, einen Anruf zu buchen.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
ich habe eine Prime mitgliedschaft und nein ich weiß nicht wie ich das buchen soll!

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Dann muss ein technischer Fehler vorliegen. Ich werde die Angelegenheit dem JustAnswer-Kundendienst melden und komme dann wieder auf Sie zurück.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
so macht es keinen Sinn , ich hätte die antwort heute gebrauch!
Ich bedaure - ich würde Ihnen sehr gern helfen, hier müsste aber erst der Kundenservice tätig werden. Ich komme schnellstmöglich wieder auf Sie zu.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
wozu, ich brauche die Antwort heute ! !!! Nicht morgen nicht irgendwann ! Sie können nichts dafür, aber mir recht es !
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich bedaure die Unannehmlichkeiten, kann dies aber nur an den Kundenservice weitergeben.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ok versuchen wir es erneut?
Sehr geehrter Ratsuchender,

Wenn Sie offiziell einen Grad der Behinderung haben dann ist die Kündigung unwirksam ohne Zustimmung des Integrationsamts

Sie müssen gegen die Kündigung aber binnen 3 Wochen ab Zugang des Kündigungsschreibens klagen

Zuständig ist die Rechtsantragsstelle des Arbeitsgerichts

Die machen Ihnen die Klage kostenlos
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Das hatte ich schon alles ! Es ist die 2 Kündigung ohne Angabe von Gründen! Die erste Kündigung wurde zurückgezogen am 30.1 2019 mit dem Zusatz hieraus ließen sich keine Rechte mehr hereleiten ! Genau 3 heute wiederum eine kündigund diesmal fristgerecht aber ohne Nennung von grüden mit dem Hinweis das integrationsamt hätte ja damals zugestimmt ! mithin- da die 1 kündigung zurückgezogen wurde ist , so denke ich auch die Zustimmung des Integrationsfachamtes nicht mehr gültig 1 in Folge wäre der Vorgang zu wiedholen, ich bin schwerbehindert Grad 70, Merkzeichen G1! Länger als 16 Monate beschäftigt 1
Ich hab Ihnen bei der ersten Frage schon eine Antwort gegeben

Tut mir leid wegen des Durcheinanders
Ich sehe hier nur den Antrag auf Zustimmung aber nicht die Zustimmung selbst
Wurden Sie denn angehört?
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
doch bei der 1 Kündigung war die Zustimmung gegeben, diese Kündigung wurde wie beschrieben zurückgezogen (S.O) ! jetzt Kündigung NR 2 ohne Nennung von Gründen und nur mit Verweis das Integrationsamt hätte ja zugestimmt ?!
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Zu der 2 kündigung wurde ich nicht angehört
Sehr geehrter Ratsuchender,


timmt das Integrationsamt der beabsichtigten Kündigung zu, was auch mündlich erklärt werden kann, so muss der Arbeitgeber im Falle der ordentlichen Kündigung die Kündigung innerhalb eines Monats nach Zustellung der Zustimmung erklären. Versäumt er diese Frist, muss er eine neue Zustimmung beantragen.

Es kommt darauf an , wann das Amt zugestimmt hat

Ab da einen Monat
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
das war im November !
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
ist also länger als 1 Monat her !
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
damit wäre die Frist vorbei , zu der 2 Kündigung wurde ich nicht angehört- und es beginnt von vorne ! richtig?!
Genau

Sie müssen aber klagen vor dem Arbeitsgericht binnen 3 Wochen, sonst wird die Kündigung wirksam !!!!

Die 3 Wochen beginnen ab Zugang der Kündigung

Die Frist darf auch nicht um einen Tag versäumt werden
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Danke , alles klar! Das Integrationsamt hätte mich zur 2 Kündigung anhören müssen- richtig?! was bis dato nicht geschehen ist- werde es so der gewerkschaft kundtun !
Richtig

Bitte Klagefrist nicht verpassen , sonst wird die Kündigung wirksam
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
ja meine rechtliche Vertretung ist die Gewerkschaft Nochmals Danke
Wenn ich helfen bitte ich um positive Bewertung

Danke!!!!!!
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 19379
Erfahrung: Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
gerne! das war sehr gut!
Danke und alles Gute!!!!

Ihre erste Frage wurde geschlossen , da bekomme n Sie das Geld zurück
Und bitte die Klagefrist nicht verpassen

Notfalls selbst klagen