So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31522
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe einen Grundbucheintrag zu 50% auf meinen ehemalige

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen Grundbucheintrag zu 50% auf meinen ehemalige Parnerin.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Ich halte seit 15 Jahren alleine den Kredit! Wieviel steht ihr zum jetzigen Zeitpunkt zu. Muß jetzt noch 9 Jahre abzahlen!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Hat meine ehemalige Frau eine 50% igen Anspruch auf den gegenwärtigen Wert?


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Meinen Sie denn, dass Sie gemeinsam mit Ihrer ehemaligen Partnerin (zu je 50%) im Grundbuch stehen? Bestehen zwischen Ihnen besondere vertragliche Vereinbarungen?

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

 

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Als erstes, ich lebe im Bundesland MV.
Um das Grundstück zum damaligen Zeitpunkt zu finanzieren hat den Kaud zu Hälfte mit.finanziert. Dafür bekam die eine Grunbuch-Eintragung. Die Finanzierung hab ich allein Beantragt und zahle seit dem auch allein. Sonst gibt es keine weiteren Eintragungen. Wir sind seit 12 Jahren getrennt und geschieden.

Vielen Dank.


Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

 

Vielen Dank für Ihre Geduld.

 

Zwar steht Ihrer Ex-Frau tatsächlich die Hälfte zu, denn wenn diese im Grundbuch als (Mit)Eigentümerin eingetragen ist, dann gehören ihr 50%.

 

Allerdings bedienen ja allein Sie den Kreditvertrag. Das bedeutet, dass Sie gegenüber Ihrer Ex-Frau einen Anspruch haben auf Zahlung der Hälfte sämtlicher von Ihnen bisher erbrachten Kreditraten, da Sie den Vertrag gemeinschaftlich geschlossen haben.

 

Sie können von Ihrer Ex-Frau daher die Zahlung des entsprechenden Betrages an sich verlangen.

 

Sie können mit ihr aber auch vereinbaren, dass Sie auf die Geltendmachung dieses Zahlungsanspruches verzichten, wenn Ihre Ex-Frau Ihnen im Gegenzug deren Anteil an dem Grundstück überträgt.

Geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.