So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8771
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Halle, eine Frage, vor cirka 30Jahre habe ich eine Tannne

Diese Antwort wurde bewertet:

Halle, eine Frage, vor cirka 30Jahre habe ich eine Tannne auf ein gepachtenes Grundstück gepflanzt, nun möchte die Eigentümerin das ich die Tanne entferne, 30Jahre würde nichts zur Tanne gesagt....wie soll ich mich verhalten?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Saarland
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Nein

Sehr geehrter Fragesteller,

 

ist der Pachtvertrag beendet ? Was war denn grundsätzlich hinsichtlich einer Bepflanzung des Grundstücks geregelt ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Es gab keinen schriftlichen Pachtvertrag, Eigentümer ist meine Cousine und es gab keinerlei Regeln

Sehr geehrter Fragesteller,

 

danke ! Könnten Sie noch mitteilen, wofür das Grundstück genutzt wird ? Und was ist denn der Grund für das Beseitigungsverlangen ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Das Grundstück wurde benutzt zum Abstellen eines Anhängers, anpflanzen von Gemüse usw. Sie hat Angst das der Baum umfällt und die Mauer kaputt machen würde. Der Baum Steht cirka 1,5m von der Mauer weg.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

 

Wenn es keine Regeln zur Benutzung gibt, die das Anpflanzen eines Baumes verbieten und von dem Baum keine Gefahr droht (er also gesund ist), dann kann eine Beseitigung nicht gefordert werden.

Ich hoffe, Ihre Fragen wurden beantwortet. Wenn weitere bestehen, teilen Sie diese bitte mit. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der erteilten Antwort über die Sterne. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Wann denken sie bekomme ich ne Antwort?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Danke für ihre Info

Die Antwort habe ich schon eingestellt, hier nochmals ! Bitte nehmen Sie dann, wenn keine Fragen bestehen eine Bewertung vor. Vielen Dank !

 

Sehr geehrter Fragesteller,

 

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

 

Wenn es keine Regeln zur Benutzung gibt, die das Anpflanzen eines Baumes verbieten und von dem Baum keine Gefahr droht (er also gesund ist), dann kann eine Beseitigung nicht gefordert werden.

Ich hoffe, Ihre Fragen wurden beantwortet. Wenn weitere bestehen, teilen Sie diese bitte mit. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der erteilten Antwort über die Sterne. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.