So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 960
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, guten Tag! Ich habe eine Frage zu einer Kündigung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, guten Tag!
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Ich habe eine Frage zu einer Kündigung eines Arbeitnehmers als Kleinbetrieb aus Sicht des Arbeitgebers. Wir sind in Bayern.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Die Kündigung wurde am Freitag per Post mit Nachweis zugestellt. Die Mitarbeiterin war 7 Monate beschäftigt und würde im Krankenstand aber nicht wegen der Krankheit gekündigt. Nun hat sie uns mitgeteilt das sie die Kündigung nicht akzeptiert und morgen zur Arbeit erscheint. Wie gehen wir nun damit um?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Unterliegen Sie dem Kündigungsschutzgesetz? Oder können Sie Ihre Mitarbeiter ohne Grund fristgerecht kündigen?
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Guten Tag, wir sind 6 Mitarbeiter. Teilzeit ist anteilig berechnet. Soweit ich weiß unterliegen wir nicht dem Kündigungsschutzgesetz.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich möchte das bitte ohne telefonieren

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wenn Sie die Arbeitnehmerin fristgerecht und wirksam gekündigt haben, so ist das Arbeitsverhältnis erloschen. Die Arbeitnehmerin hat in der Folge keinen Beschäftigungsanspruch mehr und dementsprechend auch kein Recht, die Betriebsstätte zu betreten, wenn Sie ihr dies untersagen.

Ich würde Ihnen insofern empfehlen, die ehemalige Arbeitnehmerin - wenn diese sich beharrlich zeigt - ein Hausverbot auszusprechen und sie des Betriebs zu verweisen. Wenn sich die Arbeitnehmerin gegen die Kündigung wehren sollte, sollten Sie einen Anwalt mit Schwerpunkt Arbeitsrecht damit beauftragen, Sie gegen die Klage zu verteidigen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.

Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.
Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.