So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8769
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo. Ich habe zusammen mit meinem Bruder eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich habe zusammen mit meinem Bruder eine Eigentumswohnung im Gesamtwert von 248.000€ ( jeder die Hälfte ) geschenkt bekommen. Meine Eltern haben lebenslanges Wohnrecht in dieser Wohnung. Meine Frage muss ich die Wohnung in der Steuererklärung angeben, wenn ja wo? Kann ich die Grunderwerbssteuer absetzen? und was ist mit dem monatlichen Hausgeld, kann ich dies steuerlich auch absetzen?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Ich lebe in Hessen, die Wohnung ist in Baden Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrter Fragesteller,

 

danke für die Nutzung von Justanswer.

Aufgrund des Wohnrechtes, welches Sie von der Nutzung der Immobilie ausschließt, fließen Ihnen keine Mieteinnahmen zu, sodass Sie auch keine Lasten, wie Grundsteuer, Versicherung usw. steuerlich absetzen können.

Wenn Sie die Betreibskosten, wie Strom, Wasser usw. , die von dem Wohnberechtigten verbraucht werden, zu zahlen haben, wird dies als Versorgungsleistungen zugunsten der Eltern gewertet und können steuerlich berücksichtigt werden.

 

Ich hoffe, Ihre Fragen wurden beantwortet. Wenn weitere bestehen, teilen Sie diese bitte mit. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der erteilten Antwort über die Sterne. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ja ich zahle monatliches Haushaltsgeld im Wert von 540€ . Kann ich dies steuerlich berücksichtigen? wenn ja, wo muss ich es bei der Steuer dann eintragen? Die Immobilie muss ich bei der Steuererklärung nicht aufführen oder?

Sehr geehrter Fragesteller,

 

welche Positionen sind denn im Hausgeld enthalten ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Betriebskosten wie Wasser etc.....; Strom wird extra berechnet im Monat, das zahle ich auch
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Hallo?

Sehr geehrter Fragesteller,

 

wie bereits ausgeführt können Strom, Wasser, Abwasser, Müll usw. als Sachkosten abgesetzt werden. Sofern also das Hausgeld ausschließlich solche Positionen enthält ist es absetzbar.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Aber die Eigentumswohnung muss ich nirgends erwähnen? Da es ja eine Schenkung ist und unter die 400.000€ fällt?

Sehr geehrter Fragesteller,

doch melden müssen Sie die Schenkung gem.§ 35 ErbStG schon. Aber mit der Festsetzung von Steuer ist nicht zu rechnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Und wo trage ich diese ein bei der Steuer?

Sehr geehrter Fragesteller,

dafür gibt es extra Formulare, die Sie sich beim Finanzamt holen müssten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich mache die Steuer aber immer über die Smartsteuer , das müsste ich doch auch wo eintragen können oder?

Sehr geehrter Fragesteller,

für die Schenkunssteuer gibt es Extraformulare !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

nachdem Sie umfangreiche Antworten erhalten haben, darf ich Sie nun um eine Feedback, um eine Bewertung bitten !?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank und einen schönen Sonntag noch Mfg

Sehr geehrter Fragesteller,

ich danke Ihnen.

Ich wünsche Ihnen ebenfalls einen schönen Sonntag und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.