So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 988
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Nachdem ein mir überlegener (von der Kraft her) Junge

Diese Antwort wurde bewertet:

Nachdem ein mir überlegener (von der Kraft her) Junge handgreiflich geworden ist und ausgeholt hat, um vermutlich meine Begleitung zu schlagen, habe ich ein Deospray gegen ihn angewendet. Dies allerdings auf seiner Bauch-/Brusthöhe. Nun droht er mir mit einer Anzeige, aber ich habe uns beide doch nur aus einer Notlage befreit, oder?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.

Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihren Fall bearbeite.

Sofern Sie wünschen, stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.

Mit freundlichen Grüßen
Vielen Dank für Ihre Geduld.

Gemäß § 32 StGB gilt, dass Notwehrhandlungen nicht rechtswidrig sind. Notwehr liegt vor, wenn die Tat erforderlich war, um einen gegenwärtigen und rechtswidrigen Angriff von sich oder einer anderen Person abzuwenden. Dies ist Ihrer Schilderung nach der Fall. Insofern ist die Tat gerechtfertigt und nicht strafbar.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein? Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Der Auslöser für das ganze war, dass er mich nach hinten/unten geschubst hat und ich ins Taumeln gekommen bin, da sich hinter mir eine Stufe befand. Daraufhin hat meine Begleitung den Angreifer ebenfalls geschubst, woraufhin der Angreifer ausgeholt hat. Ändert diese Erkenntnis etwas an dem, was Sie zuvor geschrieben haben? Evtl. sollte Ich noch hinzufügen, dass wir alle 3 angetrunken/betrunken waren.
Das ändert an der Einschätzung nichts, da Sie angeben, dass der Angreifer rechtswidrig zum Schlag ausgeholt hat und Sie bzw. Ihre Begleitung sich in der Folge eines rechtswidrigen Angriffs versagen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein? Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.

 

Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Nun habe ich eine nachricht erhalten, in der er sagt, ich habe Pfefferspray gegen ihn verwendet. Dies stimmt aber nicht. Wie soll ich darauf reagieren? Soll ich zur Polizei und ,,gestehen‘‘, was passierte oder lieber garnichts unternehmen? Welche Folgen könnten auf mich zukommen?

Ich empfehle Ihnen, hierauf nicht einzugehen. Sollte eine Vorladung der Polizei eingehen, sollten Sie einen Strafverteidiger damit beauftragen, Sie gegen die Vorwürfe zu verteidigen. Der Strafverteidiger sollte eine Beweiserhebung anregen, um den Vorwurf ausräumen zu können. In keinem Fall sollten Sie irgendetwas gestehen.

Nach dem Ausräumen der Vorwürfe haben Sie keine Konsequenzen zu erwarten, denn Sie haben sich nicht strafbar gemacht.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein? Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.

Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Leider haben Sie keine Bewertung abgegeben. Gibt es technische Schwierigkeiten bei der Bewertungsabgabe? Dann schreiben Sie mir bitte, mit wie vielen Sternen Sie meine Beratung bewerten (3, 4 oder 5 Sterne). Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Vielen Dank für Ihre schnelle und kompetente Hilfe !
Leider kann ich keine Bewertung abgeben, daher auf diesem Wege: 5 Sterne.

Vielen Dank. Alles Gute Ihnen!

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.