So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3290
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

Mein Mann und ich möchten uns trennen. 3 Kinder, ein Haus,

Kundenfrage

Mein Mann und ich möchten uns trennen.
JA: Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Customer: 3 Kinder, ein Haus, mit mehreren Parteien
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Mein Mann verlangt, dass ich mit drei Kindern ausziehe
Gepostet: vor 18 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Ihr Mann kann von Ihnen nicht verlangen, dass Sie ausziehen. Er darf Sie dazu auch nicht zwingen. Sie haben genauo ein Recht auf die Wohnung wie Ihr Mann. Sie müssen sich darüber einigen, ob einer auszieht und wenn ja wer von Ihnen beiden das ist.

Nur wenn eine unbillige Härte vorliegt, kann einer verlangen, dass ihm die gemeinsame Ehewohnung zugewiesen wird. In § 1361b BGB heißt es hieruzu in Absatz 1:

Leben die Ehegatten voneinander getrennt oder will einer von ihnen getrennt leben, so kann ein Ehegatte verlangen, dass ihm der andere die Ehewohnung oder einen Teil zur alleinigen Benutzung überlässt, soweit dies auch unter Berücksichtigung der Belange des anderen Ehegatten notwendig ist, um eine unbillige Härte zu vermeiden. Eine unbillige Härte kann auch dann gegeben sein, wenn das Wohl von im Haushalt lebenden Kindern beeinträchtigt ist. ...

Wenn Sie sich also nicht einigen können und nicht weiter zusammenwohnen wollen und das Wohl Ihrer Kinder gefährdet ist, können Sie das Familiengericht ersuchen, eine Entscheidung über die Zuweisung der gemeinsamen Ehewohnung zu treffen. Und da Sie die Kinder haben, ist davon auszugehen, dass Sie in der Wohnung bleiben dürfen und Ihr Mann ausziehen muss.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Muss mein Mann mir Miete bezahlen, wenn er in der Wohnung bleiben würde? Durch die Mieteinnahmen finanziert sich das Haus von alleine
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 18 Tagen.

Ich kann gerade leider nicht telefonieren. Ich werde die Frage für einen anderen Experten freigeben.


Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne rufe ich Sie sogleich an, um gegebenenfalls Ihre weiteren Fragen zu beantworten.

Viele Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt