So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 13352
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Kann ich eine Wohnung vor mietbeginn kündigen trotz

Kundenfrage

kann ich eine Wohnung vor mietbeginn kündigen trotz mindestmietdauer von 2 jahren? Das Mietverhältnis beginnt am 1.5.2020

Lt Mietvertrag: „die Mietparteien verzichten wechselseitig bis 30.4.2022 auf auf ihr recht zur Kündigung des Mietvertrages. Eine Kündigung ist erstmals nach ablauf des sogenannten Zeitraums unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist zulässig. Von dem verzicht bleibt das recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem grund und zur außerordentlichen Kündigung mit gesetzlichen fristen unberührt“

Gepostet: vor 18 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ich bedaure Ihnen mitteilen zu müssen, dass dies nicht möglich ist.

Zwar könnten Sie bereits vor Einzug in die Mietwohnung kündigen.

Dies gilt allerdings nur, wenn kein Kündigungsausschluss für eine bestimmte Frist vereinbart wurde.

Ein Kündigungsausschluss kann bis zu 4 Jahren zwischen den Parteien wirksam vereinbart werden.

Liegt ein solcher vor, ist das Mietverhältnis ab Unterschrift bis zum vereinbarten Zeitpunkt ordentlich unkündbar (mit Ausnahme bei schwerer Pflichtverletzungen außerordentlich).Ich bedaure Ihnen keine positivere rechtliche Einschätzung übermitteln zu können, würde mich jedoch gleichwohl über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Bemühungen und die Vornahme meiner rechtlichen Ausführungen freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Können wir kündigen wenn uns der keller nicht gezeigt wurde?