So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 13405
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Meine Mutter, die Erblasserin hat ein grösseres Grundstück

Diese Antwort wurde bewertet:

meine Mutter, die Erblasserin hat ein grösseres Grundstück in einer guten Lage, dennoch derzeit ausgewiesen als Wiese, als Vermächtnis für ihre Abkömmlinge im Testament hinterlassen. Meine Tochter X soll laut Vermächtnis von diesem grösseren Grundstück vorab ein Grundstück in definierter Grösse vorab in Lage ihrer Wahl zugeteilt bekommen.

Nun war ich beim Notar und wollte genau diese Situation umsetzen. Der Notar setzt zur Beurkundung die Vermessung des Teilgrundstücks voraus. Der Vermesser hat ruft natürlich einen Betrag für seine Leistung auf und dieser Betrag ist mit fast 3000 Euro nicht unerheblich für einen Anteil Grundstück 870 qm Wiese mit derzeit 1,70 Euro Bodenrichtwert.

Wie kann ich den Anspruch ohne Vermessung, oder nur Grenzzfeststellung etc für nur 870 qm geltend machen? Gibt es da Lösungsansätze? Danke ***** *****

Die erbberechtigte Tochter ist noch minderjährig.

Es geht mir nur um Lösungsansätze zur kostengünstigsten Auflassungsvormerkung.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Es gibt diesbezüglich keine Lösungsansatz. Und zwar aus folgendem Grund.

Im Sachenrecht findet das "Dinglichkeitsprinzip" Anwendung (Bestimmtheitsgrundsatz).

D. h. es können nur Gegenstände übertragen werden, die genau konkretisierbar sind.

Ein Anteil aus einen Grundstück heraus, das nicht genau ausgemessen und im Grundbuch entsprechend geteilt wurde, ist nicht verkehrsfähig.

Das bedeutet, dass kein notarieller Kaufvertrag geschlossen werden kann und auch keine Auflassung erklärt werden kann, da nicht klar ist, auf welche Fläche sich der Verkauf bzw. die Übertragung bezieht.

Daher ist zwingend eine Einmessung und entsprechende Teilung im Grundbuch zu vermerken.

Erst hierdurch wird der Grundstücksanteil verkehrs- und übertragungsfähig.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 13405
Erfahrung: Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.