So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34631
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Morgen. Wie sehen meine Chancen aus, mit einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen. Wie sehen meine Chancen aus, mit einem rechtsgültigen Urteil und aufgrund sexuellen Missbrauchs in der Kindheit meinen Namen "vollständig" ändern zu lassen, auch wenn ich in der Zwischenzeit geheiratet habe und den Geburtsnamen "gleich dem des Täters" ablegen konnte und meinen Ehenamen nur angenommen habe um erstmal den Geburtsnamen los zu werden, ich aber jetzt eben gerne eine Namensänderung vornehmen lassen möchte, weil ich mich auch in meinem Umfeld unter diesem "neuen" Namen seit 5 Jahren vorstelle und mich in der Zwischenzeit auch damit identifiziere? Danke ***** *****
JA: War einer der Partner schon einmal verheiratet?
Customer: nein
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein erstmal nicht

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich ist eine solche Namensänderung möglich. Erforderlich ist jedoch, dass Sie hier einen wichtigen Grund haben. Wenn Sie durch die Führung Ihres Namens in Ihrer Gesundheit beeinträchtigt werden (Depressionen) weil Sie durch den Namen ständig an die Tat erinnert werden, dann ist dies ein ausreichender Grund den Namen abändern zu lassen.

Eine solche Beeinträchtigung müssen Sie aber gegebenenfalls nachweisen, also Sie werden ein Attest benötigen, dass Ihnen bescheinigt, dass trotz der Führung des Ehenamens diese Beeinträchtigung weiter vorhanden ist.

Können Sie den Nachweis führen, so kann der Name abgeändert werden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Guten Morgen Herr Schiessl. Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort... ja das kann ich...ich habe ein aktuelles, psychologisches Gutachten aus 2019. Macht es Sinn diese Angelegenheit direkt und gleich einem Anwalt zu übergeben? Ich war schon einmal bei diesem Amt und wurde wieder weggeschickt mit der Aussage, es bestehe da in Deutschland wenig Hoffnung. Das war vor 5 Jahren und hat mich verunsichert.

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich meine Sie sollten hier die Sache direkt einem Anwalt übergeben, da es sich ja nicht um eine alltägliche Namensänderung haben und Sie ja aufgrund des Ist Zustandes weiterhin leiden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Super - ich danke ***** ***** für Ihre Einschätzung und werde mir anwaltliche Hilfe suchen. Danke

Gerne!!

Über eine positive Bewertung (Klicken auf Sterne) würde ich mich sehr freuen!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.