So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 857
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, ich bin dabei umzuziehen und muss in der alten

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin dabei umzuziehen und muss in der alten Wohnung nach Vermieter die Tapeten entfernen. Habe schon mit dem Tapeten abkratzen angefangen. Muss ich das tun? Und wenn nicht, bekomme ich die Freizeit die ich für das abkratzen benötige eine Entschädigung? Mfg
JA: Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Customer: Nein
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Erstmal nicht.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Auf welcher Grundlage verlangt der Vermieter von Ihnen das Abkratzen der Tapeten? Waren diese bereits bei Einzug angebracht oder haben Sie diese aufgeklebt?
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich habe die Wohnung nach Absprache vom Vormieter mit Tapeten übernommen, sonst hätte dieser die Tapeten entfernen müssen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Haben Sie mit dem Vermieter vor Einzug vereinbart, dass Sie die Tapeten entfernen?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Nein. Aber im Vertrag steht was von Schönheitsreparaturen und in der Vorabnahme die ich per Anhang sende es auch.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Anhang:

Ich prüfe dies einmal und komme dann auf Sie zurück.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ok, danke.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
In dem Protokoll ist auch zu erkennen, dass ich die Weitergabe meiner Telefonnummer verneine, da ich im Nachtdienst arbeite. Allerdings würden Exposés mit meiner Rufnummer an die Mietinteressenten weitergegeben. Dies ist doch ein Verstoß gegen das Datenschutzgesetz?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Eine datenschutzrechtliche Prüfung ist von der Ursprungsfrage nicht umfasst. Ich unterbreite Ihnen für eine diesbezügliche Prüfung gerne nachfolgendes Angebot. Alternativ biete ich Ihnen an, dass wir sämtliche Rechtsfragen, die Sie haben, im Rahmen eines Telefonats erörten.

Bitte teilen Sie mir in Bezug auf Ihre Ursprungsfrage ergänzend mit:

Um was für Tapeten handelt es sich? Welche Beschaffenheit und Farbe haben diese? Wie ist der Zustand?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Raufasertapeten. Zustand war sehr gut, da diese Fachmännisch angebracht wurden sind. Farbe ist weiß, da diese gestrichen wurden. Da ich ja wie bereits gesagt schon am abkratzen bin, ist der Zustand wie oben genannt nicht mehr vorhanden.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Dies bezüglich würde ich alle Tapeten weiterhin entfernen, aber möchte durch den hohen Aufwand eine Entschädigung.

Ich verstehe. In diesem Fall kann ich nicht erkennen, dass Sie eine Rechtspflicht zum Abkratzen der Tapeten trifft. Ich würde Ihnen daher empfehlen, die Tapeten nicht zu entfernen.

Wenn Sie trotzdem die Tapeten entfernen, können Sie keine Entschädigung verlangen, wenn Sie dies mit dem Vermieter nicht vereinbart haben. Denn das Abkratzen der Tapeten ist nicht geschuldet und für das Erbringen einer nicht geschuldeten Leistung können Sie keine Entschädigung verlangen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) ab, indem Sie auf die Bewertungssterne oben klicken.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.