So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12984
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Wir wollen mit meinem Sohn eine Immobilie Kaufen. Ich will

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir wollen mit meinem Sohn eine Immobilie Kaufen. Ich will mit 100000, Euro plus anteilige Nebenkosten zum Kauf beitragen. Kann dies aber erst wenn ich meine Immobilie verkauft habe. Mein Sohn würde die Immobilie erst komplett selbst finanzieren. Ich würde ins Grundbuch mit eingetragen.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Ich würde mit meinem Sohn einen Darlehensvertrag machen das er mir das Geld zum Kauf leiht, ich ihm nach Verkauf meiner Immobilie das geliehene Geld zurückzahle. kann mir mein Sohn Geld leihen ohne rechtliche oder steuerliche Probleme? Gruß Helmut Willmann
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: wie wohnen noch in Bayern

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Gerne wollen wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Wenn dies alles zuvor vertraglich vereinbart wird, können Sie verfahren wie angedacht.

Dann würde Ihr Sohn Ihnen den Preis für Ihren Anteil an der Immobilie quasi zinslos stunden und Sie würden den bereits gewährten Eigentumsanteil später nachzahlen. Steuerrechtlich und zivilrechtlich wäre das in Ordnung.

Worauf Sie sodann nur noch achten müssten ist, dass der erhaltene Eigentumsanteil auch im Wert den bezahlten T€ 100,0 entspricht.

Ansonsten läge eine ggü. dem Finanzamt teilweise zu meldende teilweise Schenkung vor.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen zu Ihrer Orientierung waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.