So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32459
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Muss ich als Alleinerbe zum Nachlassgericht? Berlin, Der

Diese Antwort wurde bewertet:

Muss ich als Alleinerbe zum Nachlassgericht?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Der Verstorbene war mein Vater und war im Pflegeheim in Bienenbüttel.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Darf ich Sie fragen: Ist denn ein Testament vorhanden?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sehr geehrter Herr Schiessl,
es gibt ein Handgeschriebens Testament, aber nicht vom Notar beglaubigt.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Haß

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

In diesem Falle wird das Testament zwar vom Nachlassgericht eröffnet, Ihre persönliche Anwesenheit ist hier aber nicht zwingend erforderlich. Auch wenn Sie einen Erbschein beantragen können Sie dies schriftlich und müssen insoweit nicht zum Amtsgericht.

 

Es besteht für Sie also kein zwingender Grund personlich vor dem Nachlassgericht zu erscheinen, wenn Sie dies nicht wollen.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Das Testament ist nicht hinterlegt, sondern in meinem persönlichen Besitz.
Benötige ich unbedingt einen Erbschein?
Mit freundlichen Grüßen
Michael Haß

Danke für das freundliche Gespräch