So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 13081
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo, ich muss an meine geschiedene Ehegatting die in

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich muss an meine geschiedene Ehegatting die in Frankreich lebt unterhalt zahlen, Unter welcher Rubrik kann ich dies steuerlich absetzen ? Kann dies auch ohne Bescheinigung der französischen Behörde , dass die Unterhaltszahlung dort versteuert worden erfolgen?
JA: Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Customer: es gibt 3 gemeinsame kinder
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein danke

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Unterhaltsleistungen an gesetzliche unterhaltsberechtigte Personen für die kein Anspruch auf Kindergeld oder Zusammenveranlagung besteht, können im Rahmen der Regelungen des § 33a EStG steuermindernd geltend gemacht werden.

Maßgebliche Norm ist für Sie daher § 33a EStG.

Für Unterhaltsleistungen an Personen im Ausland gelten insbesondere die gem. BMF Schreiben IV C 4 – S 2285/07/0006:001 vom 07.06.2010 aufgestellten Grundsätze.

Hieraus ergibt sich, dass den Steuerpflichtigen eine erhöhte Mitwirkungs- und Beweispflicht trifft.

D. h. es muss nachgewiesen werden, dass die monatlichen Zahlungen erfolgen (Kontoauszüge), die Rechtsgrundlage für die Unterhaltszahlung ggü. der Finanzbehörde genannt werden etc.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hallo Her Taub,vielen Dank für Ihre Antwort jedoch wurde ein Teil meiner Frage nicht beantwortet, Wo kann ich die Unterhaltszahlungen in der Steuererklärungen platzieren: Aussergewöhnliche Belastungen (wegen Auslandsunterhaltszahlungen) oder bleibt es bei Sonderausgaben unterhalt an geschiedenen Ehepartner?).

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Es handelt sich nach § 33a EStG (wie von mir angeführt) um außergewöhnliche Belastungen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

RA Traub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank für Ihren Rat.