So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 13067
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Es geht um anlagebetrug bei dem Brooker 24option

Diese Antwort wurde bewertet:

Es geht um anlagebetrug bei dem Brooker 24option

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Können Sie mir den zu beurteilenden Sachverhalt etwas ausführlicher darstellen?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Also..Habe bei dem Brooker insgesamt 31000€ verloren, und jetzt im Nachhinein festgestellt das alles Betrug und abzocke war, telefonterror von Dena count manager die mich dazu aufgefordert haben mehr Geld einzubezahlen, mir trades gesagt die ich machen sollte, sobald ein trade mal höher im Plus war bin ich für kurze Zeit nicht mehr in die Seite gekommen, erst wieder wenn er im minus war. Außerdem ist jeder trade letztendlich ins minus gelaufen vermutlich wie ich schon reichlich im Internet gelesen habe Manipulation..
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Möchte eben wissen, ob und wie ich mein Geld zurück fordern kann

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:

Sie können und sollten rechtliche Schritte in die Wege leiten.

Es wäre folgendes Vorgehen an zu denken:

Schreiben Sie das Unternehmen an und fordern Sie, aufgrund der beschriebenen Mängel im Seitenaufbau und bei Ausführung der Trades die ein bezahlten Gelde zurück. Setzen Sie hierfür eine Frist von zehn Tagen.

Kündigen Sie gleich laufend für die Nichtrückzahlung an, dass sie das Unternehmen bei der Aufsichtsbehörde melden werden und eine Strafanzeige bei der örtlichen Polizeibehörde stellen werden. Gleich laufend würden sie die Sache einem Rechtsanwalt zur Bearbeitung abgeben.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Soll ich in dem Schreiben bei dem ich das Unternehmen auffordere das Geld zurück zu überweisen auch die Gründe angeben die ich Ihnen mitgeteilt habe nennen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, das können und sollten Sie so darstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Gibt es irgendwo ein Musterschreiben das ich benutzen kann? Weiß nicht genau wie und was ich da schreiben soll..Liebe Grüße