So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35199
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Es geht um den Ehegattenunterhalt nach einer Trennung .Mein

Diese Antwort wurde bewertet:

es geht um den Ehegattenunterhalt nach einer Trennung .Mein Mann ist seit November 2019 selbständig . Er gibt seinen Lohn mit 6.359,33 netto an.Ich habe kein Einkommen.Wieviel Unterhalt steht mir zu ?Werden die Monate vor seiner Selbständigkeit auch angerechnet ?

Wir sind sind seit 4 Wochen getrennt .Haben ein gemeinsames Kind .Sind seit 13 jähren zusammen davon seit 2013 verheiratet.

Sehr geehrte Ratsuchende,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Mein Name ist Hans-Georg Schiessl, ich bin Fachanwalt für Familienrecht

Darf ich Sie fragen:

Wie alt ist denn das Kind und bei wem soll denn das Kind verbleiben?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Unsere Sohn ist 10 Jahre und er verbleibt bei mir (Mutter ) .
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
die Scheidung ist nicht einvernehmlich

Sehr geehrte Ratsuchende,

danke sehr.

Die Unterhaltsberechnung ist immer eine Prognose in die Zukunft, das bedeutet, es ist das aktuelle Gehalt Ihres Mannes ausschlaggeben. Eine Ausnahme besteht nur dann wenn er seine bisherige Tätigkeit mitwillig aufgegeben hat und dort auch mehr verdienen konnte.

Zum Unterhalt

Zum einen muss Ihr Mann Unterhalt für das gemeinsame Kind bezahlen sowie den sogenannten Trannungsunterhalt.

Hier die Berechnung:

Nettoeinkommen von Ratsuchende . . . . . . 0,00 Euro

Mann
----
Nettoeinkommen von Mann . . . . . . . 6.359,00 Euro

Kinder
======
Kind 10, 10 Jahre
-----------------
Kind 10 lebt bei Ratsuchende.
Ratsuchende erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.
Ratsuchende erhält das Kindergeld von
. . . . . . . . . 204,00 Euro

Berechnung des Kindesunterhalts
===============================

Unterhaltspflichten von Mann
----------------------------
aus dem Einkommen von Mann in Höhe von
. . . . . . . . 6.359,00 Euro
ergibt sich
Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle, Stand 2020
Gruppe 10: 5101-5500, BKB: 2200

gegenüber Kind 10
-----------------
Tabellenunterhalt DT 10/2 679,00 Euro
abzüglich Kindergeld . . . -102,00 Euro
------------------
577,00 Euro

Unterhaltspflichten von Ratsuchende
-----------------------------------

gegenüber Kind 10
-----------------
Ratsuchende erfüllt die Unterhaltspflicht durch Pflege und Erziehung.

Berechnung des Gatten/Partnerunterhalts
=======================================

Voller Partnerunterhalt
=======================

Verpflichtungen von Mann
------------------------

Einkommen von Mann . . . . . . . . . 6.359,00 Euro
prg. Kindesunterhalt . . . . . . . . -577,00 Euro
Erwerbstätigenbonus: (6359 - 577)*10% -578,20 Euro
------------------
Bonusbereinigtes Einkommen von Mann . . . 5.203,80 Euro

Voller Unterhalt von Ratsuchende: 5203,8/2 2.601,90 Euro

Prüfung auf Leistungsfähigkeit
==============================

Mann
----
Mann bleibt 6359 - 577 - 2601,9 = . . . . 3.180,10 Euro
Das Resteinkommen unterschreitet nicht den Ehegattenselbstbehalt von
. . . . . . . . . . . . . . 1.280,00 Euro

Verteilungsergebnis
===================

Mann . . . . . . . . . . . . . 3.181,00 Euro
Ratsuchende . . . . . . . . . . . 2.704,00 Euro
davon Kindergeld . . . 102,00 Euro
Kind 10 . . . . . . . . . . . . 679,00 Euro
davon Kindergeld . . . 102,00 Euro
------------------
insgesamt . . . . . . . . . . . . 6.564,00 Euro

Zahlungspflichten
=================

Mann zahlt an
-------------
Ratsuchende . . . . . . . . . . . 2.602,00 Euro
Kind 10 . . . . . . . . . . . . 577,00 Euro
------------------
3.179,00 Euro

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
vielen dank ***** ***** mir sehr geholfen
mit freundlichen grüssen
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
können sie mir auch sagen wie lange mir der unterhalt zusteht
mit freundlichen grüssen

Sehr geehrter Ratsuchende,

-

in jedem Falle bis zur Rechtskraft der Scheidung.

Wenn Sie 7 Jahre verheiratet sind und Ihr Sohn 10 Jahre alt ist, dann können Sie nach Rechtskraft der Ehescheidung noch mit einem Unterhaltsansprüf für die Dauer von 3-4 Jahren rechnen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

m

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.