So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32517
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Anzeige gegen unbekannt Verdacht auf mich trotz Klärung mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Anzeige gegen unbekannt Verdacht auf mich trotz Klärung mit dem versandunternehmen das es sich um ein Missverständnis handelt.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Infos zum Ablauf

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Welche konktrete Frage haben Sie? Können Sie den Sachverhalt etwas genauer schildern?

 

Gerne können wir dies auch zur Vereinfachung telefonisch klären.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Also meine Nachbarin hat am 24.12. eine Rechnung vom Thermomix erhalten obwohl Sie keinen bestellt hat. Mein Nichte hat einen bestellt an meine Adresse liefern lassen und auch bereits bezahlt.
Da ich Repräsentantin bin denkt meine Nachbarin das ich einen bestellt habe mit ihrer Unterschrift die aber nicht ihre zu sein scheint .
Vorwerk hat alles geprüft und rausgefunden das es ein Eingabefehler war und sieht das die Bestellerin bereits bezahlt hat . Damit sollte das Missverständnis geklärt sein, trotzdem hat die Nachbarin Anzeige erstattet . Was soll ich tun ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank.

 

In diesem Falle trifft Sie doch keine Schuld.


Wenn ein Ermittlungsverfahren gegen Sie eingeleitet worden ist, dann ist es der sicherste Weg über einen Anwalt Einsicht in die komplette Verfahrensakte zu nehmen und sich erst dann, nachdem Sie sich alle Aussagen und die erhobeben Beweise angesehen haben, dann schriftlich über den Anwalt zur Sache zu äußern.

 

Dies ist allgemein der sicherste Weg und sollte dazu führen, dass das Verfahren gegen Sie eingestellt werden wird.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Aber auf der Rechnung steht ebenfalls der Name und Adresse meiner Nichte und der einer Kollegin als Repräsentantin. Werden beide vorgeladen oder spricht die Polizei erstmal mit dem Lieferer ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

in diesem Falle werden beide als Zeugen grundsätzlich vorgeladen. Natürlich wird die Polizei auch Kontakt mit dem Lieferanten aufnehmen. In welcher Reihenfolge dies geschieht entscheidet der Ermittlungsbeamte nach Ermessen.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

-

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Im Falle der Repräsentantin ist es so das dort nur der Name steht so müsste ja die Polizei eigentlich erst mal die Firma welche ja auch der Lieferer ist anschreiben und fragen ob sie dort arbeitet und Adresse etc. erfragen oder ?
Oder würden die wahllos die Adresse selber herausfinden ohne zu wissen ob die Daten überhaupt stimmen und die Bestellungen überhaupt aufnehmen darf ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

beides ist möglich.

 

Es gibt hier kein festes Muster wie die Polizei vorzugehen hat. Das entscheidet jeder Beamte für sich. Freilich würde es Sinn machen, wenn zunächst einmal die Firma angeschrieben wird.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Wenn die Firma jetzt bestätigt das es sich um einen technischen Fehler handelt und keine Person daran schuld ist was würde die Polizei dann tun ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

die Polizei würde einen Abschlussbericht schreiben, die Sache an die Staatsanwaltschaft senden und die Staatsanwaltschaft würde dann das Verfahren einstellen.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Es ist hier ein kleinerer Ort mit zwei Polizisten. Die Anzeige wurde wohl heute getätigt wann kann man ungefähr mit einer Vorladung rechnen und wird diese auf dem Postweg getätigt?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Den Abschlussbericht würde die Polizei dann ohne Zeugenvernehmung schreiben?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

in der Regel erhalten Sie die Vorladung schriftlich. Es kann durchaus einige Wochen dauern. Wenn die Sache klar ist kann auf Zeugen natürlich verzichtet werden.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich bedanke mich ganz herzlich

Sehr gerne!

 

Über eine positive Bewertung (Klicken auf Sterne) würde ich mich sehr freuen!

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Macht es Sinn selber zur Polizei zu gehen auch ohne Vorladung und die Situation zu schildern weil man Kenntnis davon hat und auch Berichte des Lieferers vorliegen hat die das Verfahren beenden könnten ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

nein das sollten Sie nicht tun.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Warum nicht

Weil Sie als Beschuldigte ohne Akteneinsicht keine Aussage machen sollten.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ok. Noch eine letzte Frage ;
Steht in der Vorladung exakt drin um was es sich handelt also warum ich kommen soll oder nur wegen Betrugsvorwurf oder so etwas ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

in der Regel steht in der Vorladung stichwortartig der Vorwurg (wegen des Verdachtes des Betruges..).

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich werde dann jetzt meine Bewertung abgeben und bedanke mich.
Ich bin erstmal etwas beruhigter und warte mal ab

Sehr gerne!

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.