So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 862
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Gewerbemietvertrag: Wir lösen unser Büro auf. Vermieter will

Diese Antwort wurde bewertet:

Gewerbemietvertrag: Wir lösen unser Büro auf. Vermieter will auch die Streichung der Heizungen und Rohre. Dies steht aber nicht im Vertrag.
JA: Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Customer: Sonst sind alle zu erbringenden Leistungen einzeln aufgeführt.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: ja, ich habe den Vertrag als pdf

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Wie kann ich Ihnen mit Ihrem Anliegen konkret behilflich sein? Bitte formulieren Sie eine konkrete Rechtsfrage, zu der ich Sie beraten darf.
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sehr geehrter Herr Ayazi, konnen Sie bitte §20 des Mietvertrages mit den Forderungen der HV abgleichen. Speziell zum Thema Streichen der Heizung.
Mit freundlichen Grüßen
Torsten Kunert

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Der Klausel § 20.5 ist zu entnehmen, dass die Pflicht zur Vornahme von Schönheitsreparaturen auf den Mieter abgewälzt wurde. Ich kann keine Anhaltspunkte für eine Unwirksamkeit der Klausel erkennen. Damit wäre das geforderte Anstreichen der Heizungen und Rohre seitens des Mieters geschuldet.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Auch wenn das Anstreichen der Heizungen garnicht erwähnt wird? Alle anderen Arbeiten sind explizit erwähnt worden.

Leider ja - der Wortlaut der Klausel ("z.B.") indiziert, dass die Auflistung der Arbeiten keinen abschließenden Charakter hat. Das Anstreichen von Heizungen und Rohren ist zudem eine typische Schönheitsreparatur. Daher ist das Streichen leider geschuldet.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) ab, indem Sie auf die Bewertungssterne oben klicken.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
ok, vielen Dank. Sie haben mir sehr geholfen. Gibt 5 Sterne LG T.Kunert

Das freut mich - alles Gute Ihnen!