So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16126
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Meine Steuererklärung wird durch einen Steuerhilfeverein für

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Steuererklärung wird durch einen Steuerhilfeverein für mich gemacht. Die Steuerberaterin hat in den 7 Jahren, die ich jetzt Mitglied bin, bei meiner Steuererklärung für eine Immobilie, die in meinem Besitz ist, Ausgaben mit veranschlagt, die Ich selbst garnicht bezahlt hatte, sondern über einen sogenannten Mietpool abgedeckt ist. Diese Angaben werden von ihr aus einem Jahresverwaltungsbericht der Immobiliengesellschaft, die die Wohnung verwaltet(ist vermietet, ich selbst wohne dort nicht), entnommen. Ich hatte immer betont, das ich selbst nur die Kosten für das Darlehen im Monat bezahle, alles andere wird über den Mietpool geregelt. Sie hatte Angaben, die mit "Ihr Angaben" betitelt waren, falsch gedeutet. Aufgefallen ist es, weil das Finanzamt eine Totalüberschussprognose angefordert hatte. Sie musste sich da selbst erstmal schlau machen, und zu guter letzt hat sie sich dann mit der Immobiliengesellschaft in Verbindung gesetzt, und sich das Verwaltungskonzept mit Mietpool erklären lassen, was sie meiner Meinung nach von Anfang an hätte machen sollen. Das führt nun dazu, da sie für mich eine Selbstanzeige beim Finanzamt machen musste, die Steuererklärungen alle korrigierte und eingereicht hat, und ich nun mindestens mit einer Steuernachtahlung von 7500 bis 8000€ rechnen muss, was für mich eine absolute Katastrophe ist.
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: Welcher Vertrag?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Kann der Steuerverein für die falsch gemachten Steuererklärungen haftbar gemacht werden?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nach Ihrer Schilderung ist von einer Pflichtverletzung aus dem zugrunde liegenden Mandatsvertrag auszugehen.

Ein Steuerberater hat, vor Abgabe der Steuererklärungen (besser noch bei Fertigung) mit Ihnen über die zugrunde liegenden Vertragskonstruktionen nebst steuerlichen Ansatz durchzugehen.

Denn der Steuerberater berät und vertritt Sie. Deshalb mandatieren Sie ihn.

Werden hier falsche Ansätze vorgenommen, haftet der Steuerberater für die hieraus entstehenden Schäden vollumfänglich.

Der gesamte Schaden kann ggü. dem Steuerberater geltend gemacht werden.

Anspruchsgrundlage ist u. a. § 280 Abs. 1 BGB in Verbindung mit der Mandatierung.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RATraub und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich hatte den Steuerverein ja beauftragt, weil ich keine Ahnung hatte, was aus diesen Jahresberichten relevant für die Steuererklärung ist. Auf Fragen konnte ich selber nur antworten, das ich von den Abläufen der Immobilienverwaltung keine Ahnung habe. Hätte ich die Steuerberaterin auffordern müssen, sich mit der Immobilengesellschaft zwecks Erklärungen in Verbindung zu setzen, oder hätte sie von alleine auf den Gedanken kommen müssen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank.
Wären Sie heute Abend zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr verfügbar?
Ich würde Sie in diesem Zeitfenster telefonisch kontaktieren und mit Ihnen Ihr Anliegen ausführlich besprechen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Das geht leider nicht, da ich Spätschicht habe. Dann müssten Sie mich morgen Vormittag zwischen 09:00 und 12:00 Uhr anrufen!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
dann würde ich Sie morgen kurz vor 9 Uhr telefonisch kontaktieren.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
In Ordnung, Danke.

Gerne.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Leider haben Sie sich bis jetzt nicht bei mir gemeldet, gibt es ein Problem?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
wären Sie jetzt erreichbar?
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Bitte rufen Sie mich am Montag bis spätestens 12:00 Uhr an, danach bin ich nicht mehr erreichbar.