So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 13025
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo :) Ich muss dem Finanzamt beweisen das meine Tätigkeit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo :) Ich muss dem Finanzamt beweisen das meine Tätigkeit eine Freiberufliche ist. Ich bin IT Spezialist einer Software
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Freiberufler werden exemplarisch in § 18 Abs. 1 Nr. 1 EStG aufgezählt.

Es handelt sich hierbei um Personen, die aufgrund ihrer besonderen fachlichen Qualifikation (in der Regel Hochschulstudium) Dienstleistungen erbringen. Und zwar persönlich (ohne Hilfspersonen).

Folgende Merkmale sind zu erfüllen und können nachgewiesen werden:

- besondere Qualifikation oder eine schöpferische Begabung

- eigenverantwortlich und fachlich unabhängig

- Dienstleistungen höher Art

- selbständig tätig,

- keine Gewerbeanmeldung

- kein Mitglied bei der IHK sondern einer Kammer.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen zu Ihrer Orientierung waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Könnte man es so formulieren:

Meine Tätigkeit benötigt meiner Meinung nach kein Gewerbe:
Ich erbringe Dienstleistung als Spezialist der Systemsoftware „Ivanti DSM“. Das Wissen habe ich mir selbst angeeignet in Festanstellung. Meine Dienstleistungen sind wie folgt:
- Begutachtung bestehender Clients/Software/Betriebssysteme
- Klärung Bedürfnisse Kunden /Beratung
- Plannung / Entwicklung Standartarbeitsplatz
- Rollout / Inbetriebnahme Standarrtarbeitsplatz
- Pflege / Wartung des Standartarbeitsplatzes

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
die Stellungnahme sollte ausführlicher und fundierter sein.

Weiter ist die Formulierung "selbst angeeignet" eher schwierig in diesem Zusammenhang.

Dies deshalb, da ein Freiberufler entweder durch einen besonderten Titel oder durch eine besondere Ausbildung sein Alleinstellungsmerkmal hat.

Ansonsten ordnet das Finanzamt als Gewerbetreibender ein.

Die übrigen Punkte sollten ausführlicher dargestellt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Okay vielen Dank. Wäre es sinnvoll dann persönlich zu einem Anwalt zu gehen um das schreiben aufzusetzen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Wenn es letztlich um viel Geld geht, wäre die Hinzuziehung eines Anwalt sinnvoll.

Sie könnten jedoch auch mögliche Textpassagen aus dem Netz zusammensuchen und wenn das FA gleichwohl eine selbständige Tätigkeit auf Ihre Begründung hin ablehnt, können Sie immer noch einen Anwalt hinzuziehen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sind Sie zufällig in München, dann komme ich zu Ihnen :) Ansonsten danke für die Infos, das hat mir weitergeholfen. Ich warte noch die Antwort ab und dann bewerte ich mit 5