So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35658
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, stimmt es, dass wenn der Arbeitgeber

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,stimmt es, dass wenn der Arbeitgeber (Kindergarten) verlangt, dass ich zum Betriebsarzt gehe (bin vom Neurologen seit 2 Monaten krankgeschrieben) dies aber keine Pflicht ist, wenn es nicht im Arbeitsvertrag erwähnt wird?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihre Annahme ist zutreffend.

Sofern arbeitsvertraglich nicht ausdrücklich festgelegt und vereinbart ist, dass der AN verpflichtet sein soll, den Betriebsarzt aufzusuchen, so besteht hierzu auch keine rechtliche Verpflichtung.

Das bedeutet, dass es Ihnen - mangels arbeitsvertraglicher Regelung - völlig freisteht, den Betriebsarzt aufzusuchen oder nicht.

Eine rechtliche Verpflichtung besteht für Sie folglich im rechtlichen Ergebnis nicht!

Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")! Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.