So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32503
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe 2019 einen Gebrauchtwagen bei einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich habe im Dezember 2019 einen Gebrauchtwagen bei einem Händler gekauft (Renault Kangoo/2002/180.000 km/2.399€) nach Auskunft der Werkstatt viel zu teuer. Jetzt stellt sich zusätzlich heraus: Sommerreifen porös, können nicht wieder verwendet werden. Zündschloss nach einer Woche defekt, muss bestellt werden bei Renault (ca. 180€, Lieferung nach 5-10 Werktagen), Kupplung defekt und die Hecktür lässt sich nicht mit der Zentralverriegelung öffnen. Beim Verkauf stellte mir der Verkäufer die Papiere und Unterlagen in einer Klarsichthülle zusammen. Später merkte ich, dass der Kaufvertrag fehlt. Macht es überhaupt Sinn einen Anwalt zu beauftragen?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hamburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

 

Darf ich Sie höflich fragen:

 

Haben Sie denn einen Kaufvertrag unterschrieben?

 

Haben Sie das Fahrtzeug für sich privat gekauft?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ja, ich habe einen Kaufvertrag unterschrieben und das Fahrzeug für mich gekauft, als Winterauto
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich möchte nicht noch einmal 50€ für ein Telefonat ausgeben! Bitte stornieren Sie das Telefonat, ich denke für die bereits entrichteten 44€ kann ich eine kurze Nachricht erwarten?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank.


In diesem Falle haben Sie nach §§ 437 ff BGB eine gesetzliche Gewährleistung von mindestens einem Jahr

 

Das bedeutet, nach § 439 BGB können Sie Nacherfüllung vom Verkäufer verlangen, also die Beseitigung der von Ihnen genannten Mängel.

 

Sie sollten aber darauf achten, die Mängel nicht selbst zu beseitigen sondern dies dem Verkäufer aufzuerlegen, da Sie zwar einen Anspruch auf Reparatur, nicht aber auf Schadensersatz haben (Ausnahme Verkäufer lehnt die Gewährleistung ab).

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort werde ich mich sehr freuen.

 

Das Telefonat ist natürlich wunschgemäß storniert worden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Danke für Ihre Antwort !

Sehr gerne!!

 

Bitte vergessen Sie nicht eine Bewertung zu hinterlassen. Vielen Dank!!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.