So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rain Nitschke.
Rain Nitschke
Rain Nitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1776
Erfahrung:  Fachanwältin f Familienrecht, Fachanwaltslehrgänge Steuer- und Erbrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rain Nitschke ist jetzt online.

Ich bin ehrenamtlicher Seelsorger für jemanden, der 3 Monate

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin ehrenamtlicher Seelsorger für jemanden, der 3 Monate vor Ende seiner Strafe, als Freigänger im Gefängnis, aus dem Wochenendausgang nicht zurück ging. Nun, nach 4 Wochen möchte er sich Heute doch stellen und er möchte, dass ich ihn begleite. Frage:
JA: Um welche Art von Haft handelt es sich?
Customer: Er hatte gegen Bewährungsauflagen verstoßen und musste Ca. 1 Jahr in Haft Ich bin selber erst seit 6 Monaten zurück in Deutschland. Wie nnötig halten sie, dass ein Anwalt mitkommt?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich kenne nicht den ganzen Hintergrund. Ich weiß nur, dass er Panikattacken hat und er hatte der Gefängnisverwaltung das vorher schon mehrfach mitgeteilt
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Meine Frage ist: Wäre es besser mit einem Anwalt zur JVA zu gehen? Ich werde ihn als Seelsorger und ordinierter Pastor begleiten, da er 4-5 Wochen auf Flucht war, in wie weit kann ich mich auf eine Schweigepflicht berufen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage!

Da Sie nach Ihrer Schweigepflicht fragen, erlauben Sie mir die Nachfrage, ob sich der Häftling in der Zeit bei Ihnen aufgehalten hat.

Prinzipiell ist jedoch ein Gefängnisausbruch, wie auch das Nichtzurückkehren aus dem Freigang keine Straftat.

Mit freundlichen Grüßen,

K. Nitschke
Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nein, er hat nicht bei mir gewohnt, ich hatte auch nicht gewusst, wo er war in dem Zeitraum. Ich hatte ein paar mal mit ihm telefoniert gehabt und versucht ihn zu ermutigen, zurück zu gehen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Er hatte mehrfach in der JVA nach psychologischer Betreuung gefragt, weil er Angstzustände hat. Das wurde ihm wohl verwährt.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Also, wenn das keinen Straftatbestand darstellt, ist wohl ein Anwalt auch nicht von Nöten?

Vielen Dank für Ihren Nachtrag!

Ein Anwalt ist nicht zwingend nötig, wenn der Geflüchtete während seiner Flucht keine weiteren Straftaten begangenen hat. In Ihrem Fall halte ich es dennoch für sinnvoll, dass Ihr Schützling sich aber dennoch an seinen damaligen Anwalt wendet, wenn ihm bislang die erbetene psychologische Betreuung verwehrt wurde, zumal er jetzt ggf. keinen Freigang mehr erhalten wird, was die Situation für ihn nicht einfacher machen wird. Meines Erachtens sollten Sie zumindest vorab mit dem damaligen Kollegen Kontakt aufnehmen auch wenn dieser ggf. entscheidet, dass Sie alleine mit ihm in der JVA vorstellig werden können.

Wichtig ist tatsächlich, dass er sich zeitnah meldet, da bereits nach ihm gefahndet wird.

Bezüglich Ihrer Schweigepflicht gilt § 53a StPO. Wenn Sie Ihre Informationen im Rahmen der seelsorgerischen Tätigkeit erlangt haben, dann können Sie sich auf Ihre Schweigepflicht berufen, wenn Sie das für Nötig erachten. Das bedeutet aber auch, dass Ihr Schützling Sie von der Schweigepflicht entbinden muss, wenn er möchte, dass Sie für ihn etwas aussagen oder er möchte, dass Sie sich mit dem Anwalt verständigen.

.

Sollte Ihre Frage beantwortet sein, würde ich mich über Ihre positive Bewertung durch Anklicken der Sterne ( 3-5) freuen. Dadurch wird das Guthaben auf Ihrem Kundenkonto an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

K. Nitschke

Rechtsanwältin

 

Rain Nitschke und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen Dank für die Beratung. Das hat mir sehr geholfen, denn da ich 12 Jahre nicht in Deutschland gelebt hatte, konnte ich mich mit den Gesetzen nicht auskennen und wusste auch nicht, wie ich mit dieser Situation umgehen sollte. Gerne werde ich die Beratung bewerten.
Vielen Dank

Vielen Dank für Ihr Feedback und alles Gute für Sie!