So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16101
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Gebrauchten PKW von Privat gekauft, nach Vertragsabschluss

Diese Antwort wurde bewertet:

Gebrauchten PKW von Privat gekauft, nach Vertragsabschluss die in der Mobile.de Internet-Annonce angegebene fehlende Ausstattung am Fahrzeug festgestellt:Elektrische Sitzeinstellung
Klimaautomatikanlage (hat manuelle Klimaanlage)
Multifunktionslenkrad
Schlüssellose Zentralverriegelung /Keyless go (hat Funk-ZV)
LED-Tagfahrlicht
Xenonscheinwerfer
NebelscheinwerferDem Verkäufer ist uneinsichtig, was kann ich tun?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Rheinland Pfalz
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: denke, das ich alle Informationen geschrieben habe

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Habe ich es richtig verstanden, dass der Verkäufer in den Angebotsangaben eine Ausstattung angegeben hat, die das Kfz tatsächlich nicht aufweist?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo Herr Dr. Traub,
ja, die in der Announce angegebene Ausstattung existiert am Fahrzeug nicht.
Allerdings schrieb er auch "Eingabefehler und Irrtümer vorbehalten"
Mit freundlichen Grüßen
Jan Frugah

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:

Der Verkäufer hat für die Eigenschaften einzustehen, die ihr im Verkaufsangebot angibt.

Selbstverständlich kann er nicht Angaben dort auslassen und dann denken über die genannte Klausel sei er enthaftet.

Der Verkäufer haftet voll dafür, dass die Angaben im Angebot auch vorhanden sind. Die Kaufsache muss diese ausweisen. Tut sie das nicht, können Sie die Menge Gewährleistungsrecht nach § 437 BGB geltend machen.

Neben Kaufpreisminderung, Schadensersatz können Sie auch Rücktritt verlangen, wenn der Mangel für sie ausschlaggebend war und nicht hergestellt werden kann.

Setzen Sie hierfür eine entsprechende Frist in der Gegenseite. Dies sollte nachweislich geschehen. Formulieren Sie Ihre Forderung. Reagiert die Gegenseite nicht, können Sie einen Rechtsanwalt hinzuziehen, der ihre Rechte wahrnimmt. Die Kosten sind der Gegenseite in Rechnung zu stellen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RATraub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.