So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35166
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich wurde Opfer von einem Skimming Fall, d. h Jemand

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich wurde Opfer von einem Skimming Fall, d. h Jemand hat Geld (2.900 Euro) von meinem Konto aus London abgehoben, da ich einen manipulierten bankautomaten nutze hatte dieser sich Zugriff auf meine Daten verschafft.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Die Bank (Postbank) beschäftigt sich nur schleppend mit dem Fall und ich würde gerne wissen, ob es sich lohnt da rechtlich gegen vorzugehen. Niedersachen, Hannover
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein, das war erst mal das wichtigste Danke

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gegen die Postbank haben Sie eine Chance. Nach § 676h BGB kann die Postbank nur dann die 2900 EUR Ihnen belasten, wenn Ihr Konto nicht von einem Dritten mißbraucht wurde. Sind Sie jedoch Opfer eines Skimming Falles geworden, so liegt ein Mißbrauch durch einen Dritten vor.

Nach Ansicht der Rechtsprechung besteht auch kein sogenannter Anscheinsbeweis dahingehend dass Sie durch eine Sorgfaltspflichtverletzung den Schaden verursacht haben (AG Berlin-Mitte, Urteil vom 25. 11. 2009 - 21 C 442/08).

Das bedeutet im Ergebnis die 2900 EUR müssen durch die Postbank wieder auf Ihrem Konto gutgeschrieben werden.

Es lohn sich also dagegen vorzugehen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Danke

Gerne!!