So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32513
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Kind lebt in Vollzeitpflege bei den Großeltern 500 km weit

Diese Antwort wurde bewertet:

Kind lebt in Vollzeitpflege bei den Großeltern 500 km weit weg von der Mutter. Mutter und Kind haben regelmäßig Kontakt entweder telefonisch oder Mutter fährt hin zu Besuch oder nimmt es in den ferien zu sich. Kind hat richtig dicke Backen und Großeltern gehen nicht zum Arzt, angeblich nicht so schlimm..
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Kind wird morgen 11 und hat schon mal gesagt sie findet es schade das sie nicht bei mir wohnt und ist immer ganz traurig wenn wir uns verabschieden müssen.In den Backen bzw zahn oder Zähnen ist eine Entzündung..es sieht aus wie mumps

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Welche konkrete Frage haben Sie an uns?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Fachanwalt für Familienrecht

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Meine frage ist was kann ich jetzt machen ?Jugendamt hat wohl einen Hinweis schon bekommen,aber da passiert vor Dienstag ja nichts denke ich mal.
Könnte ich meine Tochter wieder zu mir holen?
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Kann man da irgendwas machen?hab schon mit den Großeltern geredet aber die gehen vor Dienstag nicht zum Zahnarzt

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank.

 

Vor Dienstag werden Sie nichts machen können. Weder Jugendamt noch Familiengericht werden heute oder morgen ansprechbar sein. Möglicherweise unterhält das zuständige Jugendamt einen Notdienst. Hier sollten Sie sich zur Sicherheit erkundigen.

 

Wenn das Kind krank ist die Pflege(groß)eltern nichts unternehmen, dann wäre dies ein Grund das Kind aus dieser Pflege zu nehmen. Dies können Sie dann auch durch das Familiengericht erzwingen, beziehungsweise das Jugendamt müsste da von Amts wegen tätig werden.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Zur Info seit Silvester hat sie Zahnschmerzen, wurde mir gesagt und Freitag Abend hab ich ein Foto bekommen mit dem Kind das 2 dicke backen hat das aussieht wie mumps

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

in diesem Falle besteht natürlich für Gericht und Jugendamt dringender Handlungsbedarf. Erkundigen Sie sich daher ob nicht doch ein Notdienst beim Jugendamt existiert.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich bedanke mich für ihre Hilfe..das hat mir etwas weiter geholfen

Gerne!

 

Viel Glück und vergessen Sie nicht eine Bewertung zu hinterlassen! Vielen Dank!

RASchiessl und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich hätte noch eine kurze Frage

Gerne!

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Kann ich ihnen ein Screenshot schicken mit dem foto und dem Text wo drin steht das sie nicht hingehen

Ja natürlich!

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Danke
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Und
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Das meinte ich mit den dicken Backen..was meinen sie ?ist das schon Kindeswohlgefährdung wenn man einfach nicht zum Arzt geht obwohl sie es seit Silvester jedenfalls soviel ich weiß Zahnschmerzen hat..ich weiß leider nicht wie lange schon die dicken backen

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

es kann natürlich eine Gefährdung des Kindeswohls darstellen, wenn man das Kind trotz bestehender Schmerzen nicht zum Arzt oder in die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses bringt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Und einen Notdienst gibt es leider nicht. Jedenfalls hab ich nichts gefunden

Dann müssen Sie bis Dienstag warten sollten sich die Großeltern nicht entschließen das Kind vorher zum Arzt zu bringen.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ok,danke nochmal für ihre Hilfe.

Gerne!