So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31184
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich möchte mich von meinem Mann trennen. Wir haben zwei

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich möchte mich von meinem Mann trennen. Wir haben zwei minderjährige Kinder. Der Mietvertrag läuft auf beide. Er sollte eine Wohnung suchen, möchte aber in der bisherigen Wohnung bleiben. wir haben ein gemeinsames Konto, aus dem die Abzüge laufen. Fragen: Da er nicht ausziehen will, muß ich mir eine Wohnung suchen. kann ich die Kinder mitnehmen? Kann ich meine Einkünfte auf ein persönlichesKonto tun, und 50 Prozent der Ausgaben als Dauerauftrag auf das gemeinsame Konto monatlich überweisen, damit die Abzüge gedeckt sind?
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: vor circa 15 Jahren
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Beide sind berufstätig mit Einkommen. Wenn ich die Kinder mitnehme, kann ich dann das Auto behalten, für das noch Raten gezahlt werden?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Wenn Sie sich trennen, und wenn Sie Ihre Kinder mitnehmen wollen, dann müssen Sie sich mit Ihrem Mann diesbezüglich einigen, da gemeinsames Sorgerecht besteht.

 

Können Sie sich mit Ihrem Mann nicht einigen, so muss das Familiengericht eine Entscheidung treffen, wobei dieses sich am Kindeswohl orientiert und das Aufenthaltsbestimmungsrecht demjenigen Elternteil überträgt, zu dem die Kinder die engsten Bindungen haben.

 

Ja, Sie können ein persönliches Konto einrichten und von diesem dann Überweisungen vornehmen, um die gemeinschaftlich anfallenden Ausgaben decken zu können.

 

Wenn Sie - wovon ich unter Zugrundelegung Ihrer Sachverhaltsangaben ausgehe - den PKW bisher gemeinschaftlich genutzt haben, dann müssen Sie auch in dieser Hinsicht eine einvernehmliche Einigung mit Ihrem Mann erzielen, da der PKW grundsätzlich beiden Ehegatten zur Nutzung zur Verfügung steht.

Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")! Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Bezüglich des Mietvertrages, der von beiden unterschrieben wurde: Kann der von mir alleine gekündigt werden, wenn mein Mann in der Wohnung verbleiben möchte und ich mir eine Wohnung suchen möchte. Ursprünglich wollte ich in der Wohnung mit den Kindern bleiben und mein Mann sollte und wollte sich eine kleinere Wohnung suchen. Das möchte er nunmehr nicht mehr und möchte auch die Trennung nicht.


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Leider kann die Kündigung nur gemeinschaftlich erfolgen, da der Mietvertrag von Ihnen beiden geschlossen wurde. Eine Kündigung nur von Ihnen wäre daher unwirksam und würde von dem Vermieter zurückgewiesen werden.

 

Wenn er sich aber weigert, der Kündigung zuzustimmen, so können Sie ihn auf Zustimmung zur Kündigung verklagen, denn Sie können nicht gegen Ihren Willen an dem Vertrag festgehalten werden. Das Gericht würde dann durch Urteil seine Zustimmung ersetzen, und die Kündigung wäre dann wirksam!

Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")! Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
gilt das auch, wenn der Vermieter mit meiner Kündigung einverstanden ist?

Nein, wenn der Vermieter ausdrücklich Ihre Kündigung als wirksam anerkennt, dann bedeutet dies, dass er mit Ihnen einen Mietaufhebungsvertrag schließt, Sie also aus dem Mietverhältnis entlässt.

 

Das Mietverhältnis zu Ihrem Mann besteht dann mit diesem als alleinigem Mieter fort.

Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")! Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Wer bekommt das Kindergeld?

Das Kindergeld bekommt derjenige Elternteil, bei dem die Kinder leben.

Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")! Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Derjenige, bei dem die Kinder nicht sind, muß Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle zahlen, wenn sein Gehalt ausreicht (1200 Euro derzeit)?

Ja, das ist richtig - sofern er leistungsfähig ist, muss er in jedem Fall Kindesunterhalt zahlen.

 

Trennungsunterhalt muss er Ihnen nur zahlen, wenn er mehr verdient als Sie. Verdienen Sie gleich viel, so besteht kein Anspruch auf Trennungsunterhalt.

Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")! Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

 

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Bin ich unterhaltsverpflichtet, wenn mein Mann sein Konto überzieht. Das Konto, aus dem die Abzüge geleistet werden, kann zwar nicht überzogen werden. Aber wenn er ein neues Konto eröffnet und dies überzieht, bin ich dann zum Ausgleich der Überziehung verpflichtet?

Nein, unter diesen Umständen sind Sie nicht zum Unterhalt verpflichtet!

Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")! Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Was kann man machen, wenn ich ja meinen Anteil der gemeinschaftlichen Kosten auf das gemeinschaftskonto überweise, er aber mehr ausgibt , als er darf und damit die Abbuchungen nicht bedient werden können?

Dann hat Ihr Mann für sämtliche Folgekosten aufzukommen (Mahngebührren etc).

Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")! Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.