So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6062
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Guten Tag, nrw, Meine PKV behauptet, Rezepte sind gefälscht

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: nrw
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Meine PKV behauptet, Rezepte sind gefälscht weil Apothekendruck fehlt. Ich meine es sind die meisten bedruckt, teilweise von hinten. Mein Anwalt hat mehrfach Originale angefordert, ohne Erfolg. Im Gütetermin behauptet der Anwalt der Gegenseite „wir leben in einer papierlosen Zeit“. Die Vers. hat offenbar nur noch die auf Datenträgern gespeicherten Daten aber keine Originale mehr. Kann ich auf Vorlage der Originale bestehen? Wenn ja, wo steht das und gibt es möglicherweise auch Urteile zu diesem Thema? Anruf eines Spezialisten erwünscht. Vielen Dank. G. Gommers

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie haben leider keinen Anspruch darauf, dass die Versicherung Ihnen die Originale übersendet. Sie können aber bei Ihrem Standpunkt bleiben, dass die Rezepte nicht gefälscht sind. Dann müsste die Versicherung einen Rechtsstreit mit Ihnen führen. Und in diesem Rechtsstreit müsste die Versicherung den Vorwurf der Rezeptfälschung beweisen.

Hierzu würde das Gericht aller Voraussicht nach einen vereidigten Sachverständigen mit der Prüfung der Rezepte beauftragen. Und spätestens dem Sachverständigen müsste die Versicherung die Originale vorlegen. Und wenn die Versicherung die Originale nicht vorlegen kann, sodass der Sachverständige sie nicht überprüfen kann, würde das Gericht das zu Lasten der Versicherung zu werten haben. Denn die Versicherung hätte die Beweislast dafür, dass die Rezepte gefälscht sind. Das bedeutet, wenn der Beweis nicht gelingt, unterliegt die Versicherung im Rechtsstreit.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.