So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31114
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir haben einen Ehevertrag mit Getrentlebenvereinbarung

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben einen Ehevertrag mit Getrentlebenvereinbarung wirkt sich das später auf die Witwenrente aus? Können wir diese Vereinbarung ohne Notar widerrufen ?
JA: Wie lange sind Sie schon verwitwet?
Customer: Noch leben wir zusammen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Nein, Ihre Trennungsvereinbarung hat keinerlei rechtliche Auswirkungen auf eine spätere Witwenrente!

 

Eine Trennungsvereinbarung - wie in Ihrem Fall - regelt nämlich nur die geordnete Trennung bis zur Scheidung.

 

Im Unterschied zur Scheidungsfolgenvereinbarung bezieht sich die Trennungsvereinbarung ausschließlich auf die Zeit der Trennung, während der die Eheleute also nach wie vor verheiratet sind.

 

Sie können die Trennungsvereinbarung im Übrigen jederzeit und ohne weiteres widerrufen, und Sie benötigen hierzu auch keinen Notar.

 

Dies gilt auch dann, wenn Sie die Vereinbarung (als Teil Ihres Ehevertrages) notariell haben beurkunden lassen. Wenn Sie beide als Parteien dieses Ehevertrages bestimmte Regelungen (wie die Trennungsvereinbarung) nicht mehr gelten lassen wollen, so ist dies auf der Grundlage der allgemeinen Vertrags- Und Gestaltungsfreiheit rechtlich jederzeit möglich und zulässig!

Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")! Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.