So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32410
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Meine Mutter hat als Bauherrin in einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Mutter hat als Bauherrin in einer Bauherrengemeinschaft eine Eigentumswohnung gebaut / erworben. Die Kosten sind etwas aus dem Ruder gelaufen, so dass die Wohnung teurer war, als der jetzige Marktwert. Jedenfalls ist das meine Einschätzung. Wenn die Wohnung jetzt vererbt oder verschenkt werden würde, wonach richtet sich der Wert, der für die Versteuerung zu Grunde gelegt wird? Nach den Baukosten? Oder nach dem Marktwert? Und wenn Marktwert, wie wird der ermittelt? Beste Grüße Dirk Neumeyer
JA: In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Customer: Deutschland
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Mir fällt jetzt nichts mehr ein, was wichtig wäre. Fehlt aus Ihrer Sicht noch eine Information?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Ausschlaggebend für die Erbschaftssteuer ist der Verkehrswert der Wohnung zum Zeitpunkt des Erbfalls. Die Anschaffungskosten / die Kosten für die Errichtung spielen hier grundsätzlich keine Rolle. Genauso verhält es sich im Schenkungsfall. Auch hier ist der Wert des Geschenkes zum Zeitpunkt der Schenkung maßgeblich.

 

Sollte es zum Erbfall oder zum Falle der Schenkung kommen, so wird das Finanzamt den Wert der Wohnung eigenständlig feststellen (hierzu gibt es entsprechende Mitarbeiter die die Bewertungen vornehmen).

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.