So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32459
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Einen schönen guten Morgen, ich habe folgendes Problem: beim

Diese Antwort wurde bewertet:

Einen schönen guten Morgen, ich habe folgendes Problem: beim Umzug half mein Vermieter und beschädigte beim Rückwärtsfahren mit Anhänger (Auto meins, Anhänger geliehen) seinen Carport. Der Mietvertrag wurde dann aufgelöst und beide Seiten unterzeichneten eine handgeschriebene Vereinbarung über die Auflösung des Mietvertrages sowie auf einen beidseitigen Verzicht auf gegenseitige Forderungen (es wurden keine konkreten Forderungen genannt oder ausgeschlossen). Nun nach 4 Wochen bekomme ich ein Schreiben des Vermieters, dass ich den Schaden an seinem Carport meiner Versicherung melden solle oder alternativ den von ihm verursachten Schaden zahlen soll. Nun meine Frage: bin ich dazu verpflichtet das zu zahlen und hat er durch trotz seiner Unterschrift auf Forderungen zu verzichten ein Recht jetzt doch etwas von mir zu fordern?
JA: Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Customer: Ja
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Der Vermieter schreibt in dem Brief „wie besprochen“. Allerdings gibt es hierzu keinerlei Vereinbarungen. Ich sagte lediglich zu mich zu erkundigen, wobei sich seine Aussage, das würde meine Haftpflichtversicherung ohne Beanstandung zahlen, als unwahr heraus stellte.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Darf ich Sie ergänzend fragen: Können Sie mir die Verzichtsformulierung hier im Wortlaut wiedergeben?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Selbstverständlich. „Beide Seiten verzichten auf gegenseitige Forderungen“.
Mit freundlichen Grüßen
Anja wenzel

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank.

 

Meiner Ansicht nach handelt es sich um einen umfassenden Verzicht der nicht nur das Mietverhältnis (Schönheisreparaturen, Betrienskosten, Miete und so weiter betrifft, sondern auch alle übrigen Forderungen aus welchem Rechtsgrund auch immer.

 

Sie sollten sich daher an den Vermieter wenden und auf den umfassenden Forderungsverzicht der auch die Ansprüche des Vermieters untergehen lässt, verweisen.

 

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Danke für Ihre Antwort. Noch eine kurze Frage dazu: Hat so ein handschriftlich selbst aufgesetztes Schriftstück Hand und Fuß vor Gericht? Vielen Dank

Sehr geehrter Ratsuchender

 

eine Verzichtsvereinbarung ist nich an eine bestimmte Form gebunden und wäre daher sogar mündlich möglich. Es schadet also nicht, wenn die Erklärung handschriftlich erfolgt ist. Inhaltlich kommt es darauf an, dass die Erklärung sich nicht nur auf die Ansprüche aus dem Mietvertrag beschränkt, sondern allgemein gehalten ist.

 

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sollte der Vermieter also selben Carport aus dem Verzicht rausgenommen haben wollen, hätte er es schriftlich in der Erklärung vermerken müssen oder?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Seinen Carport. Entschuldigung.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

ja diese zusätzliche Vereinbarung müsste der Vermieter beweisen können.

 

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Vielen Dank. Sie haben mir sehr geholfen. Selbstverständlich werde ich eine positive Bewertung schreiben.
Mit freundlichen Grüßen

Gerne!

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sehr schnelle Hilfe. Sehr empfehlenswert

Danke schön!!