So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12980
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Mir ist aufgefallen, dass an einem Kreisverkehr mit

Kundenfrage

Mir ist aufgefallen, dass an einem Kreisverkehr mit Zebrastreifen keine Verkehrsschilder stehen, die auf den Zebrastreifen hinweisen.
Wären keine entsprechenden Schilder vorgeschrieben?
Gepostet: vor 18 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Eine entsprechende Beschilderung für einen Zebrastreifen wird zu dessen Kenntlichmachung häufig vorab gestellt (Verkehrszeichen Fußgängerüberweg Nr. 350), ist jedoch rechtlich nicht erforderlich.

Denn der Zebrastreifen ist an sich selbst ist ein Verkehrszeichen, dass die Einhaltung der Regeln aus § 26 StVO Fußgängerüberweg vorschreibt.

Hat der Kreisverkehr an der Ausfahrt einen Fußgängerüberweg gelten die entsprechenden Regeln nach § 26 StVO – sowohl bei der Einfahrt in den Kreisel als auch bei der Ausfahrt.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.

Darüber hinaus gilt, dass Autofahrer und Radfahrer, die den Kreisverkehr verlassen, verkehrsrechtlich gesehen abbiegen (§ 9 Abs. 3 StVO). Hier gilt es, auf Fußgänger besonders zu achten, wenn nötig zu warten.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-