So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12662
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo, hallo, unsere Straße soll an die Kanalisation

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: hallo, unsere Straße soll an die Kanalisation angeschlossen werden und vor unserem Grundstück soll ein ca 3 qm grosser sicherungskasten aufgestellt werden. Ich befürchte Geräusche und die Optik senkt sicher noch den Wert unserer immobile. Wir wohnen in NRW . Der Kasten steht aber auf öffentlichem Grund, direkt an der Grenze. Kann man etwas dagegen unternehmen? Viele Grüße Carsten
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Das Teil soll schon nächste Woche einbetoniert werden

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Haben Sie Ihre Bedenken ggü. der Stadt schriftlich angezeigt und hat sich diese hierauf geäußert?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hallo Herr Traub, ich weiß erst seit Freitag, dass dort ein Schaltschrank hingebaut werden soll. Aus diesem Grunde habe ich noch nichts schriftliches unternommen. Am Telefon habe ich dem leitenden Ingenieur gesagt, dass ich damit nicht einverstanden bin

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Sie können der Stadt zwar Ihr nicht vorliegendes Einverständnis mitteilen, letztlich erachte ich die Chancen für eine Umplanung des Schaltschrankes jedoch für nicht wahrscheinlich.

Die Argumentation der Stadt wird hier mit dem Gemeinwohl und der Notwendigkeit der Anbringung erfolgen.

Kann dies nicht widerlegt werden, kann die Stadt den Schaltschrank dort aufbauen.

Wie Sie aus Ihrer Umgebung und anderen Gemeinden sicherlich wissen, stehen solche Schaltschränke immer wieder auf den Angrenzungen zu Grundstücken.

Das Interesse der Optik tritt hier hinter das Interesse des Gemeinwohls zurück.
Ich bedaure Ihnen keine positivere rechtliche Einschätzung übermitteln zu können, würde mich jedoch gleichwohl über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Bemühungen und die Vornahme meiner rechtlichen Ausführungen freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Der Ingenieur der Abwasserfirma, sagte, man könnte den Schrank eigentlich überallhin stellen, nur würde dies höhere Kosten für die betreiberfirma nachsich ziehen. Deshalb möchte die es logischerweise nicht.
Könnte ich evtl. etwas Zeit gewinnen indem ich eine einstweilige Verfügung o.ä. erwirke und damit den Aufbau verzögere?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

versuchen könnten Sie es.

Aber ich erachte es als nicht für erfolgreich.

Denn eine einstweilige Verfügung erfordert ein schnelles und gewichtiges Interesse an der Verhinderung einer nachteiligen Rechtsposition.

Dies wird ein Gericht wohl nicht annehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ein Mitarbeiter des Bauamtes sagte mir, dass unser Grundstück eins der schönsten unserer Stadt wäre, durch den Bau der Sicherungskasten würde der Wert sicher sinken.Eine Geräusch Entwicklung ist auch nicht auszuschließen und unser Schlafzimmer ist circa 6 m entfernt, könnte man daraus etwas machen?
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),ja, die sind alles entsprechende Argumente.Für einen vorläufigen Rechtsschutz wird dies jedoch nicht genügen.Sie könnten daher abwarten, bis der Bau erfolgt ist und sodann im "normalen" Klagewege mit den beschriebenen Argumenten gegen den Sicherungskasten vorgehen.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.

Ich bedanke ***** *****ür ihre Einschätzung und wünsche ihnen einen schönen Abend, ******

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.
Über die Abgabe einer positiven Bewertung (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen oberhalb der Fragebox links/rechts) für meine Ausführungen würde ich mich freuen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.