So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32025
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, in meiner Teilungserklärung ist folgender Abschnitt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, in meiner Teilungserklärung ist folgender Abschnitt enthalten. ""3. Jeder Miteigentümer ist ohne Zustimmung der anderen Mitei berechtigt und ermächtigt:
...
e.
die seinem Sondereigentum oder Sondernutzungsrecht unterliegenden, im Dachgeschoss gelegenen Räume - einschließlich der sonsitigen im Dachgeschoss belegenen Räume oder Flächen - in jeder öffentlich-rechtlich zulässigen Art und Weise zur Wohnung oder anderen Räumen aus- bzw. umzubauen und dazu ist das Gemeinschaftseigentum einzugriefen, diese und auch das Erscheinungsbild des Gebäudes im Bereich des Dachgeschosses zu verändern, und die Begründung von Sondereigentum an den entstehenden Räumen zu verlangen."
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Brandenburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Die Frage ist, ob ich als Eigentümer der DG-Wohnung den darüber liegenden Spitzboden ausbauen kann und dieser Abschnitt die Bevollmächtigung ist?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Die Teilungserklärung spricht nur von denen im Dachgeschoss gelegenen Räumlichkeiten. Der über dem Dachgeschoss gelegene Spitzboden hätte dann hier noch zusätzlich erwähnt werden müssen. Da dies nicht der Fall ist, sind Sie aufgrund der Teilungserklärung leider nicht befugt auch noch den Spitzboden auszubauen.

 

Hier würden Sie grundsätzlich die Zustimmung (einstimmig) der Eigentümerversammlung benötigen.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

 

 

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Das habe ich vermutet. Vielen Dank!

Gerne!