So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30630
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo! ich habe vor ca vier Jahren ein Kleid bei Talbot

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! ich habe vor ca vier Jahren ein Kleid bei Talbot Runhof für 1200 Euro gekauft. Nach dreimaligem Tragen entstanden geheimnisvolle Flecken. Ich habe mit der Firma vor einem Jahr lange korrespondiert, sie wollten in keiner Weise auf mich eingehen. Nun hing das Kleid im Schrank und es sind weitere Flecken im Material entstanden. (Vermutlich Oxidation- es ist mit Gold durchwirkt). Ich meine, es ist ein absoluter Designfehler. 1200 Euro sind zu viel für 3 mal Tragen. Ich möchte das nicht auf sich beruhen lassen. Die Firma ruht sich darauf aus, dass Stars mit ihren Roben über den toten Teppich laufen. "Einfache" Menschen werden weggeschubst. Kann man da was machen? Danke ***** ***** Grüsse, Sybille Philippin
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass etwaige Ansprüche aus der gesetzlichen Gewährleistungshaftung gemäß den §§ 434, 437, 439 BGB bereits verjährt sind.

 

 

 

Gemäß § 438 Absatz 1 Nr. 3 BGB unterliegen diese Gewährleistungsansprüche der zweijährigen Verjährung ab Vertragsschluss und Übergabe der Kaufsache.

 

Haben Sie das Kleid vor vier Jahren käuflich erworben, so ist leider bereits Verjährung eingetreten mit der Folge, dass die Gegenseite sich erfolgreich auf die Einrede der Verjährung aus § 214 BGB berufen wird.

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keinen angenehmere Mitteilung übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Zur Bewertung klicken Sie bitte auf die Sterne ("Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.


Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

 

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.