So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 13027
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

24.11.2019 04:50 Sehr geehrter Herr Dr. Traub, vielen für

Diese Antwort wurde bewertet:

24.11.2019 04:50
Sehr geehrter Herr Dr. Traub,
vielen Dank für die schnelle Antwort.Was mich noch besonders interessiert sind zwei Punkte:
1. Informationen über die familiäre Situation, einschließlich naher Familienangehöriger
und
2. Informationen, die erforderlich sind, damit wir Krankenversicherung, Altersvorsorge und die sonstige persönliche Vermögenssituation usw. verwalten können
- das klingt wie VormundschaftKönnen Sie mir dazu weitere Auskünfte erteilen?
Vielen Dank ***** *****Mit freundlichen Grüßen
S. Bollwein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne will ich auch noch auf die gesondert beschriebenen Punkte eingehen.

Zuvor darf ich jedoch freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung für die bereits in der anderen Fragebox getätigten Ausführungen bitten.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank.

Sämtliche der vorgenannten Punkte bzgl. Familienangehöriger und Vermögenssituationen gehen zu weit und sind auch nicht üblich.

Sie haben Recht, wenn Sie hierbei ein "ungutes" Gefühl haben und sich hiergegen sträuben.

Sie müssen diesbezüglich keine Zustimmung erteilen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
darf ich freundlich nachfragen, warum Sie meine Ausführungen negativ (nur mit 2 Bewertungssternen bewertet haben)?
Ich habe mich umfassend mit Ihrer Fragestellung befasst.
Bestehen noch Rückfragen? Falls nicht, seien Sie bitte so freundlich und fair, für die von mir aufgewendete Zeit und die getätigten Ausführungen eine positive Bewertung (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen rechts/links oberhalb der Fragebox) abzugeben.
Die Abgabe einer positiven Bewertung hat keinen Einfluss auf die bereits an JustAnswer entrichtete Gebühr.
Insbesondere bitte ich Sie zu beachten, dass ich die gegebene Rechtslage nur beurteilen, nicht jedoch verändern kann.
Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Dr. Traub,

die Antwort ein "ungutes Gefühl" ist m. E. rechtlich nicht ausreichend. Ich hatte mit einer Begründung, die sich auf Paragrafen bzw. Fakten bezieht gerechnet.

Mit freundlichen Grüßen

S. Bollwein