So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5301
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Bin seit Jahren verheiratet wohnen in einer Wohnu g zusammen

Diese Antwort wurde bewertet:

Bin seit Jahren verheiratet wohnen in einer Wohnu g zusammen wobei ich den Mietvertrag allein unterschrieben habe. Nun ist es so das zusammen Leben sich schwierig gestaltet und ich meinen bat aus zu ziehen da er noch ein eigens Haus besitzt und dort jederzeit hin kann Er sich aber weigert und angeblich war er bei einer Anwältin die zu ihn gesagt hat er hat genauso ein Anspruch wie ich auf die Wohnung
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Die Anwältin hat grundsätzlich Recht. Auch wenn Sie sich getrennt haben, bleiben die Nutzungsverhältnisse an der Wohnung zunächst unverändert. Jeder Ehepartner hat die gleichen Rechte an der gemeinsamen Ehewohnung, auch wenn Sie den Mietvertrag allein unterschrieben haben.

In Ausnahmefällen aber verpflichtet das Gesetz einen Ehegatten, aus der Wohnung auszuziehen und gesteht dem anderen Ehegatten das Recht zu, in der Wohnung zu verbleiben.

In § 1361b Abs. 1 Satz 1 BGB heißt es hierzu:

Leben die Ehegatten voneinander getrennt oder will einer von ihnen getrennt leben, so kann ein Ehegatte verlangen, dass ihm der andere die Ehewohnung oder einen Teil zur alleinigen Benutzung überlässt, soweit dies auch unter Berücksichtigung der Belange des anderen Ehegatten notwendig ist, um eine unbillige Härte zu vermeiden.

Möglicherweise können Sie sich auf diesen Ausnahmefall berufen, zumal Ihr Mann ohne Probleme in seinem Haus wohnen könnte.

Sobald Sie geschieden sind, können Sie sich aber auf § 1568a BGB berufen. Dort heißt es in Absatz 1 Satz 1:

Ein Ehegatte kann verlangen, dass ihm der andere Ehegatte anlässlich der Scheidung die Ehewohnung überlässt, wenn er auf deren Nutzung unter Berücksichtigung des Wohls der im Haushalt lebenden Kinder und der Lebensverhältnisse der Ehegatten in stärkerem Maße angewiesen ist als der andere Ehegatte oder die Überlassung aus anderen Gründen der Billigkeit entspricht.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Dann kann ich also nur die Wohnung kündigen und nach drei Monate ausziehen.bei uns keine Kinder im Haushalt vorhanden. Und mein Mann Rentner ist kann er die Wohnung auch nicht übernehmen

Danke für Ihre Rückmeldung.

 

Ihnen kann nicht verwehrt werden, die Wohnung zu kündigen. Ob Ihr Mann dann die Wohnung übernehmen kann, kann ich aber nicht beurteilen. Das kommt darauf an, ob der Vermieter bereit ist, Ihrem Mann die Wohnung nach Ihrer Kündigung zu vermieten.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Dies hat keine Auswirkungen auf die bereits an JustAnswer geleistete Zahlung. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Rechtsanwalt Krüger und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.