So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12903
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mein Sohn wurde vom Jobcenter zu 100% sanktioniert. Die

Kundenfrage

Mein Sohn wurde vom Jobcenter zu 100% sanktioniert. Die Begründung war zunächst er hätte Einkommen, wurde dann geändert er hätte Vermögen. Es waren pure Behauptungen ohne ersichtliche Beweisführung seitens des JC. Außerdem hatte mein Sohn eine laufende Insolvenz.Er hatte weder Einkommen noch Vermögen, hat sogar Kto.-Auszüge für ein Jahr vorgelegt. Die Sache befindet sich in zweiter Instanz. Die Kürzung lief 1/2 Jahr und mein Sohn wurde dadurch Obdachlos. Ist soetwas rechtens und besteht die Möglichkeit außerdem auf Schadenersatz?

Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Kein Telefonat!
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich hatte eine präzise Frage gestellt, die hier aber nicht erscheint, ist die angekommen?
Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

e leider nicht sichtbar: Bitte geben Sie den Text erneut ein. Ich möchte Sie gerne beraten. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Mein Sohn wurde vom Jobcenter zu 100% sanktioniert. Die Begründung war zunächst er hätte Einkommen, wurde dann geändert er hätte Vermögen. Es waren pure Behauptungen ohne ersichtliche Beweisführung seitens des JC. Außerdem hatte mein Sohn eine laufende Insolvenz.Er hatte weder Einkommen noch Vermögen, hat sogar Kto.-Auszüge für ein Jahr vorgelegt. Die Sache befindet sich in zweiter Instanz. Die Kürzung lief 1/2 Jahr und mein Sohn wurde dadurch Obdachlos. Ist soetwas rechtens und besteht die Möglichkeit außerdem auf Schadenersatz?