So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12641
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Schwester ist vor 9

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Schwester ist vor 9 Jahren verstorben. Hat kein Testament gemacht. War ohne Kinder. Sie hatte eine Firma. Nach Verkauf dieser Firma hat mein Schwager gesagt, er brauche dieses Geld für seine Firmen. Sagte wenn die Firmen wieder laufen, bekomme ich meinen Anteil. War leider im einen totalen Ausnahmezustand und habe nichts schriftlich. Jetzt sind seine
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Sorry. Firmen alle wieder ok. Meine Eltern sind verstorben. Kann ich jetzt noch etwas fordern. Vielen Dank für Ihre kostenlose Antwort. Oberösterreich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Danke.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Die allgemeine Verjährungsfrist in Österreich ist 30 Jahre.

D. h. da in Ihrem Fall keine Sonderregelungen ersichtlich sind, können Sie Ihren Erbteil noch einfordern.

Dies zumal er Ihnen auch zugesagt wurde, Sie mit Ihrem Schwager darüber verhandelt haben und er Ihnen die Zahlungen zugesagt hat.

Um keine Rechtsnachteile zu erleiden, wäre anzuraten, umgehend einen Rechtsanwalt aufzusuchen, der Ihre Rechte geltend macht und Ihren Erbteil nebst ggf. Zinsen etc. einfordert.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen zu Ihrer Orientierung waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.