So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32067
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Fahrzeug auf mich zugelassen. Anzeige über Vorfall vom

Diese Antwort wurde bewertet:

Fahrzeug auf mich zugelassen. Anzeige über Vorfall vom 04.05.19. Fahrer hat anderes Fahrzeug auf Kreuzung ausgebremst und angeblich "Mittelfinger" gezeigt. Gegner sagt, Fahrer war ein junger Mann. War mein Sohn. Eineiiger Zwilling. Soll ich bei der Polizei aussagen, dass ich nach dieser langen Zeit nicht nachvollziehen kann, wer von meinen Söhnen an diesem Tag das Auto gefahren hat? Der Polizist der mich vorab informiert hat, meint, dann würden Bilder angefordert, damit der Erstatter der Anzeige den Fahrer identifizieren kann. Wird schwiergig bei eineiigen Zwillingen. Oder soll ich komplett eine Aussage verweigern?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern, der Vorfall war allerdings in Frankfurt / Hessen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Der Gegner sagt, dass ein Mädchen auf dem Beifahrersitz war. Müsste aber evtl. ein junger Mann mit langem Haar gewesen sein.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Rechtlich gesehen müssen Sie überhaupt nicht aussagen. Sie können sich auf Ihr Aussageverweigerungsrecht berufen. Nahe Verwandte, wie Kinder, Ehepartner und so weiter müssen Sie nicht belasten.

 

Der für Ihre Kinder sicherste Weg wäre es erst einmal sich auf das Zeugnisverweigerungsrecht zu berufen. Es ist dann Sache der Polizei und Staatsanwaltschaft herauszufinden wer denn der junge Mann am Steuer war. Sollte der Polizei dies gelingen, dann müsste sicher festgestellt werden wer von Ihren beiden Söhnen denn gefahren ist. Dies dürfte bei eineiigen Zwillingen wohl unmöglich sein, zumal sich die beiden Brüder auch nicht gegenseitig belasten müssen.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.