So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30684
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite in einem großen

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,ich arbeite in einem großen internationalen Hotelunternehmen im Bereich der EDV.
Als Datenqualitätsmanager sind meine Aufgaben wie folgt:• Hauptsächlich Firmen- und Travelkarteien
• Identifizierung von B2B Datensätzen mit Hilfe von BvD inkl. Korrektur
• Bearbeitung von Firmenrelationen in den Hotels und im Hotelconnector (HCN)
• Kontrolle der Synchronisierung zwischen HCN und Hotels
• Erstellung monatlicher Datenqualitätsaufstellungen und Statistiken
• Beauftragter Datenschutzliste Suite 8 (Kernbereich HCN)
• Ansprechpartner für User und Vertrieb in Sachen Daten / Auswertung
• Vorbereitungen zur Quartals-, Halbjahres- und Jahresauswertung für den Vertrieb
• Dublettenbereinigung
• Mitarbeiterschulungen (in Form von Dublettenevents)
• Erstellung von Dokumentationen
• Bearbeitung von Black- und Cashlist Einträgen
• Projektenarbeiten (Tableau, MARY, Suite8)
• Großprojekt Knime
• User Support
• Agreementpflege
• Ansprechpartner für alle Meetings mit anderen FachabteilungenDieser Bereich wird derzeit durch mich (40h/ Woche) und einer Kollegin (30h/ Woche/// anderes Aufgabenfeld) geführt.
Eine weitere Kollegin hat unseren Bereich vor ein paar Monaten verlassen.Da das Jahresende vor der Tür steht, bin ich mit der Jahresauswertung beschäftigt. Nach einer gestrigen Einschätzung, werde ich in den kommenden 4,5 Monaten mich nur um Auswertungserstellung beschäftigen.Alle oben aufgeführten Aufgaben von mir, bleiben jetzt liegen und müssen später bearbeitet werden.Anfrage ob dieser Bereich wieder um einen dritten aufgestockt wird, verlaufen im Sande.
Anfrage ob ich, da ich zur Zeit die Arbeit von zwei Mitarbeitern erledige, mehr Geld erhalte verlaufen ebenfalls im Sande.Der GF für Finanzen (mein Vorgesetzter) schiebt diese Anfragen an der GF Vertrieb weil wir diese Auswertungen wegen ihm machen aber von diesem GF erhalten wir keine Antworten.Habe ich irgendwelche Möglichkeiten, hier zu einem Ergebnis zu kommen?Ich freue mich auf Ihr Feedback und wünsche einen schönen Arbeitstag.Mit freundlichen GrüßenAlexander Janowsky
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Sachsen-Anhalt aber bin über NRW angestellt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: habe eigentlich alles im Text

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Welche konkreten rechtlichen Fragen haben Sie denn zu dem geschilderten Sachverhalt?

Gern können wir Ihr Anliegen im Rahmen des Premium Service auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo,
habe ich hier Möglichkeiten, mehr Geld zu verlangen weil ich für diese Aufgaben schon seit knapp 3mOnaten allein Zuständig bin oder bleibt hier nur die Variante eines Jobwechsels, wenn sich nicht ändert

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Grundsätzlich haben Sie einen Anspruch auf Zuweisung von Beschäftigung, die ihrer Arbeitsplatzbeschreibung entspricht.

Wenn Sie nun in weitgehendem Umfang andere Aufgaben übernehmen müssen, deren Erledigung an sich anderen AN arbeitsvertraglich obliegt, so sind Sie auch berechtigt, einen angemessenen Lohnzuschlag einzufordern, denn diese von Ihnen (zusäzlich) übernommenen Tätigkeiten schulden Sie arbeitsvertraglich überhaupt nicht.

Die Übernahme dieser weiteren Tätigkeiten, insbesondere in dem von Ihnen geschilderten erheblichen zeitlichen Umfang, rechtfertigt daher auch eine gesonderte Vergütung!

Klicken Sie zur Bewertung bitte auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo,
die Tätigkeiten waren in der Vergangenheit zwischen meiner Kollegoin und mir zu 50% Aufgeteilt aber es sind jetzt keine neuen Tätigkeiten die ich übernehmen musste. Nur das ich jetzt alle Tätigkeiten alleine machen muss.Könne ich dennoch mehr Gehalt fordern und steht mir das Rechtlich auch so zu?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Das würde an der aufgezeigten Rechtslage nicht das Geringste ändern, denn es läuft im Ergebnis darauf hinaus, dass Sie sämtliche Tätigkeiten dieser Art nunmehr gänzlich allein übernehmen müssen.

Allein dieser Umstand erfordert eine entsprechende Gehaltserhöhung.

Klicken Sie zur Bewertung bitte auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Gibt es dafür irgendeinen § den ich anwenden kann bzw. nennen kan, damit meine Vorgesetzten sehen können, dass ich hier schon eine Rechtsberatung erhalten habe?

Dies ist in keinem gesonderten § niedergelegt und fixiert. Vielmehr folgt dieses rechtliche Ergebnis aus den arbeitsvertraglichen Vereinbarungen, die zwischen Ihnen und dem AG getroffen worden sind in Verbindung mit § 611 BGB:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__611.html

Danach schuldet Ihr AG Ihnen die vertraglich vereinbarte Vergütung für die Arbeiten und Arbeitsumfänge, die explizit vereinbart sind.

Erbringen Sie nun zusätzlich Tätigkeiten, die ansonsten Ihrer Kollegin oblagen, in dem geschilderten erheblichen Umfang, so können Sie selbstverständlich auch eine über die eigentlich geschuldete Vergütung hinaus gehende Entlohung beanspruchen!

Klicken Sie zur Bewertung dann bitte auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - bestehen denn technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

 

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

 

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

 

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.